Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Landratswahl Barnim: Kandidat Othmar Nickel startet Online-Info-Tour

Landratswahl Barnim am 22. April 2018

Bernau (Barnim): Wie wir bereits berichteten, wird in Barnim am 22. April 2018 ein neuer Landrat, bzw. eine neue Landrätin gewählt.

Die CDU Barnim hat den Schuldirektor Othmar Nickel aus Bernau bei Berlin als Landratskandidat nominiert. Dieser startet nun mit einer eigenen Info-Webseite zu seiner Person, mit Wahl-Terminen, Inhalten sowie seinen politischen Zielen.

Anzeige

In einer Mitteilung der CDU Barnim hierzu heisst es hierzu:

Am 22. April 2018 können alle Menschen im Barnim ihren neuen Landrat oder ihre neue Landrätin wählen. Diese Wahl wurde nur möglich, weil über viele Wochen und Monate tausende und abertausende Brandenburgerinnen und Brandenburger die Volksinitiative „Kreisreform stoppen“ mit ihrer Unterschrift und einem tollen persönlichen Engagement unterstützt haben. Ende 2017 mussten die Landesregierung und die Landtagsfraktionen von SPD und DIE LINKE ihre Pläne zur Zwangsfusion der Landkreise und Abschaffung der kreisfreien Städte abblasen. Der Barnim bleibt erhalten, Eberswalde Kreisstadt und niemand muss zum Autoummelden nach Prenzlau fahren.

Bereits seit dem 13. Januar 2018 ist der Bernauer Schuldirektor Othmar Nickel als ihr Landratskandidat nominiert. Nach einer Phase der Ruhe und der Andacht gehen Othmar Nickel und sein Wahlkampfteam der CDU Barnim mit einer neuen Homepage und ihrer Kampagne „Barnim leben”an den Start.

Unter www.barnim-leben.de erläutern wir, wie die Wahl zum Landrat abläuft und wo Sie wählen können, mit welchen Inhalten und politischen Zielen Othmar Nickel um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme wirbt. Sie wollen wissen, wann Othmar Nickel bei Ihnen vor Ort ist und für Ihre Anliegen im Bürgergespräch ein offenes Ohr hat, dann schauen Sie auf der Homepage vorbei, die Termine werden ständig aktualisiert.

Schreiben Sie Ihrem Kandidaten Othmar Nickel direkt. Unter der Kontaktadresse othmar.nickel@barnim-leben.de wird er Ihre Fragen und Hinweise persönlich beantworten.

„In den drei Monaten bis zur Wahl werde ich in vielen Gesprächen bei den Menschen vor Ort sein. Mir ist wichtig, dass die Ängste und Sorgen, aber auch die vielen tollen Ideen unsere Heimat besser, sicherer zu machen, sie zu bewahren, direkt mit dem Landratskandidaten besprochen werden. Und wenn ich gewählt werde, komme ich auch als Landrat der Bürger wieder, da mir der Austausch mit den Barnimern am Herzen liegt,“ betonte Othmar Nickel.

Und in Zeiten, in denen wir digitale Chancen nutzen wollen, wird auch der Austausch im Netz und in den sozialen Medien immer wichtiger.

„Ob auf unseren Internetseiten oder bei Facebook, wer die Seiten der CDU Barnim, der CDU Bernau, CDU Panketal und CDU Wandlitz oder auch der CDU Eberswalde besucht, kann sich auf schnellem Wege über meine Ideen und Ziele informieren, Kontakt aufnehmen und er kann sich in unsere Kampagne einbringen. Barnim leben, heißt nämlich für mich auch, Dinge gemeinsam für unseren Landkreis anzupacken,“ ergänzte Othmar Nickel.

Hintergrund

Kürzlich gab der jetzige Barnimer Landrat Bodo Ihrke bekannt, dass er für eine erneute 8-jährige Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stehen werde.

Der 1955 in Templin geborene Kommunalpolitiker der SPD, ist seit 1990 (1993) amtierender Landrat für den Landkreis Barnim. Ab Anfang Mai 2018 gilt es die Position neu zu besetzen.

Der Landrat wird in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl von den Bürgern und Bürgerinnen des jeweiligen Landkreises für die Dauer von 8 Jahren gewählt. Hierbei muss das Alter des Kandidaten zwischen 25 und 62 Jahren liegen.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den “Fehler” markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Schlagerparty Strandbad Wukensee
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
X

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: