Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Krimhildstraße in Bernau nach Bauarbeiten nun auch feierlich übergeben

Bäume folgen in der kommenden Woche

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
07:30 Uhr: Unfall zwischen Lindenberg und Malchow – beidseitig gesperrt
Bernau: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt – Weihnachtsmarkt vom 12.-15. Dezember
Verkehr: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig, zum späten Nachmittag (Schnee) Regen bei bis zu 5 Grad

Bernau (Barnim): Bereits am 15. November 2019 informierten wir über die erfolgte Verkehrsfreigabe der Krimhildstraße in Bernau.

Diese war nach gut 8-monatiger Bauzeit wieder befahrbar. Nachdem in den letzten Tagen noch Restarbeiten erfolgten, wurde die Fertigstellung der Bauarbeiten nun auch feierlich begangen. In der kommenden Woche Mittwoch sollen noch Bäume gepflanzt werden.

In Anwesenheit von Anwohner*innen, Bernaus Bürgermeister André Stahl, der Straßenmeisterei oder bauausführender Unternehmen, wurde heute Nachmittag symbolisch das “Band der Fertigstellung” durchgeschnitten.

Die Krimhildstraße, zuvor eine unbefestigte Straße, wurde auf einer Länge von 410 Metern zwischen Schönfelder Weg und Börnicker Chaussee grundhaft ausgebaut. Zur Schulwegsicherung ist ein neuer Gehweg einschließlich moderner LED-Beleuchtung entstanden. Zudem wurden 28 Stellflächen angelegt. Im Zuge der Bauarbeiten wurden mehr als 280 Meter Rohre in die Fahrbahn verlegt und etwa 2.500 Quadratmeter Asphalt sowie 1.600 Quadratmeter Betonsteinpflaster verlegt.

„Die Krimhildstraße ist nun eine voll erschlossene, befestigte Straße und vor allem für die Schulkinder hat sich die Situation deutlich verbessert“, so Baudezernent Jürgen Jankowiak. 15 Leuchten sorgen für eine gute Sichtbarkeit. Wir danken den Anliegern für Ihre Geduld“, so der Dezernent.

Schon gelesen?
Guten Morgen aus Bernau und allen einen sonnigen Donnerstag

Mit der Fertigstellung ist das Nibelungenviertel verkehrstechnisch besser an die Landesstraße angebunden, sie führt nun durch einen neu geschaffenen Kreuzungsbereich direkt auf die Börnicker Chaussee.

Insgesamt hat die Baumaßnahme 550.000 Euro gekostet, so die Stadt Bernau bei Berlin in ihrer Info.

Bilder folgen – Die Eröffnung dauert zurzeit noch an.

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.