Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Insolvenzantrag Weber Automotive Bernau – Stadt reagiert mit Betroffenheit

Bürgermeister André Stahl zuversichtlich

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
16:25 Uhr: Verkehrsunfall A10 – Potsdam – AS Hohenschönhausen
Verkehr A11: AS Joachimsthal in Richtung AD Kreuz Uckermark bis 28.10. gesperrt
Verkehr A10: 16./17.10., von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr, ist die A10 zwischen Dreieck Pankow und Mühlenbeck in beiden Richtungen gesperrt.
Verkehr A114: AS Bucher Straße in jeder Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen 
Wetter am Mittwoch: Teils dichter Nebel, Regen, bis zu 14 Grad

Bernau (Barnim): Wie die Stadt Bernau aktuell mitteilt, hat der Autozulieferer “Weber Automotive” an der Zepernicker Chaussee Insolvenz angemeldet.

In einem Statement der Stadt Bernau wurde die Nachricht mit Betroffenheit zur Kenntnis genommen. Man zeigt sich jedoch optimistisch, dass das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung dazu beiträgt, die aktuelle Situation zu meistern“. Am Bernauer Standort arbeiten 90 Mitarbeiter*innen.

Statement der Stadt Bernau zum Insolvenzantrag von Weber Automotive

Dienstagabend erreichte die Stadt Bernau bei Berlin die Information vom gestellten Insolvenzantrag des Autozulieferers Weber Automotive. „Mit Betroffenheit haben wir die Nachricht zur Kenntnis genommen, denn am Standort Bernau arbeiten 90 hochspezialisierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jedoch sind wir optimistisch, dass das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung dazu beiträgt, die aktuelle Situation zu meistern“, so Bürgermeister André Stahl.

Er wurde persönlich von Christian Weber über den aktuellen Stand in Kenntnis gesetzt. Zudem steht die Bernauer Verwaltungsspitze mit der Werksleitung vor Ort in Kontakt. Werksleiter Christian Kühne berichtete, dass die Belegschaft informiert sei und gefasst mit der Situation umgehe. In Kürze wird die Unternehmensspitze am Barnimer Standort erwartet.

„Wir stehen im Kontakt mit der Wirtschaftsförderung des Landes und helfen, wenn wir können. Aber wir bauen darauf, dass der eingeschlagene Weg der Gründerfamilie und des Finanzinvestors Ardian der Richtige ist, um die derzeitige Situation zu durchstehen. Ich bin zuversichtlich, was die Zukunft des Standortes und der Arbeitsplätze betrifft“, so Bernaus Bürgermeister.

Das Unternehmen Weber Automotive hat seit 2012 ein Werk in Bernau bei Berlin. Hier werden auf der 23.000 Quadratmeter großen Werkfläche im Auftrag verschiedener Hersteller und Zulieferer Zylinderkurbelgehäuse und andere Motoren- und Getriebeteile bearbeitet.

Links: Eröffnung Weber Automotive 2012

Info der Stadt Bernau.

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige