Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Holt Euch Euren Baum doch selber! Weihnachtsbaumschlagen in Bernau

14. Dezember im Bernauer Stadtwald

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
15:20 Uhr: Stau rund um die Bucher Straße / Hobrechsfelder Chaussee
13:40 Uhr: LKW Brand auf der A11 zwischen Joachimsthal und Chorin
Ab 05.12.: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal  – 1 Jahr
Wetter am Donnerstag: Anfangs frostig, tagsüber viel Sonne bei bis zu 4 Grad

Bernau (Barnim): Einen Weihnachtsbaum bekommt man dieser Tage fast überall. Ob im Baumarkt, beim Händler an der Straße oder gar via Internet.

Wer es jedoch etwas traditioneller, ökologischer und familiärer mag, der sollte unbedingt beim großen Weihnachtsbaumschlagen im Bernauer Stadtwald vorbeischauen.

Am Samstag, den 14. Dezember hat man von 9 bis 15.30 Uhr im Bernauer Stadtwald die Gelegenheit, seinen eigenen Baum zu schlagen, lecker zu essen oder gemütlich mit Glühwein am Lagerfeuer zu sitzen.

Im Bernauer Stadtwald werden pro Jahr etwa 5.000 neue Bäume gepflanzt, die zum Weihnachtsbaumschlagen dann etwa 5-8 Jahre alt sind. Betreut wird das kleine vorweihnachtliche “Volksfest” von den Bernauer Forstwirten und Auszubildenden.

Wählen kann man zwischen Kiefern und auch einigen Fichten. Säge oder Axt sind mitzubringen. Die Bäume werden auf Wunsch verpackt, die Preise liegen zwischen 5 und 20 Euro je nach Größe und Baumart.

Die Anfahrt erfolgt von Bernau  über die Wandlitzer Chaussee und B 273 in Richtung Wandlitz sowie über die Niederbarnimallee. Von dort  ist der Weg ausgeschildert. Wer von Berlin kommt, muss die A 11 an der Anschlussstelle Wandlitz verlassen und in Richtung Wandlitz fahren, dann kurz hinter dem Kreisverkehr links in die Niederbarnimallee einbiegen. Von Wandlitz aus führt der Weg von der B 109 am Kreisverkehr, Anschlussstelle Wandlitz auf der B 273 in Richtung Bernau und dann rechts in die Niederbarnimallee.

Schon gelesen?
Michels Unternehmensgruppe trauert um ihren Gründer Kurt Michels

Für das leibliche Wohl wird mit Bratwurst und Glühwein bzw. Tee gesorgt. Zusätzlich werden auch abgepackte Wildwurst sowie ab etwa 11 Uhr Wildschweinbraten und Sauerkraut angeboten. Kontakt: Marco Böttcher, Tel. (03338) 365-372.

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.