Redaktion Bernau LIVE

BarnimNachrichtenVerkehrVideoWandlitz

Hier soll nicht geblitzt werden! Maut-Kontrollsäule in Wandlitz

Ab 1. Juli 2018 wird kontrolliert

Bernau (Wandlitz): Im Augenblick sind Techniker damit beschäftigt, eine gut 4 Meter hohe Maut-Kontrollsäule an der Wensickendorfer Chaussee (B273), kurz hinter dem Ortseingang Wandlitz zu installieren.

Was wie eine übergroße Blitzanlage anmuten könnte, soll ab Juli 2018 lediglich die Mautdaten von Fahrzeugen über 7,5 to erfassen. Dies geschieht mit einer Stereobildverarbeitung, einer hochauflösender Seitenkamera und Sensoren, die das Fahrzeug und die jeweilige Klassifizierung erkennen.

Anzeige

Toll Collect: Bisher wird auf mautpflichtigen Bundesstraßen mit der mobilen und der portablen Kontrolle die Einhaltung der Mautpflicht überprüft. Nun sollen an Bundesstraßen ortsfeste Kontrolleinrichtungen zum Einsatz kommen. Im Gegensatz zu den Kontrollbrücken auf Autobahnen erfordern die Säulen wesentlich weniger Platz und ordnen sich damit besser in die Landschaft ein. Die Säulen sind farblich so gestaltet, dass eine Verwechslung mit Geschwindigkeitskontrollen ausgeschlossen ist.

Die Kontrollsäulen werden vorbeifahrende mautpflichtige Fahrzeuge überprüfen. Mautpflicht besteht in Deutschland auf Autobahnen und ausgewählten Bundesstraßen für Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. An die Kontrollzentrale werden nur Daten von Fahrzeugen weitergeleitet, bei denen der Verdacht besteht, dass die Maut nicht oder nicht richtig bezahlt wurde. Alle anderen Daten werden noch in der Säule vor Ort gelöscht, so der Betreiber der Anlagen, Toll Collect.

Hintergrund: Seit dem 31. März 2017 gilt die vierte Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes. Damit ist der Weg frei für die Ausdehnung der Maut auf alle Bundesstraßen zum 1. Juli 2018. Die Bundesregierung verfolgt damit das Ziel, die Finanzierung der Bundesfernstraßen zu verbessern und eine moderne, sichere und leistungsstarke Verkehrsinfrastruktur in Deutschland zu gewährleisten. Darum soll die Nutzerfinanzierung konsequent vorangetrieben werden.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat Toll Collect mit der technischen Vorbereitung beauftragt. Mit der Erweiterung wächst das Mautnetz auf rund 40.000 Kilometer Bundesstraßen. Gegenwärtig sind insgesamt 15.000 Kilometer auf Autobahnen und bestimmten Bundesstraßen gebührenpflichtig. Und damit ist jeweils nur eine Fahrtrichtung beziffert.

Hier soll nicht geblitzt werden! Maut-Kontrollsäule in Wandlitz
Foto: Bernau LIVE
Hier soll nicht geblitzt werden! Maut-Kontrollsäule in Wandlitz
Foto: Bernau LIVE

Wir danken der (telent) euromicron Gruppe für die Einblicke!

Mit Infos der Toll Collect / Fotos: Bernau LIVE

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: