Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Herzlich willkommen zum Hussitenfest Bernau: Infos, Programm und Verkehr

Vom 14. - 16. Juni 2019 in Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt – Weihnachtsmarkt vom 12.-15. Dezember
Verkehr: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig, zum späten Nachmittag (Schnee) Regen bei bis zu 5 Grad

Bernau (Barnim): Am heutigen Freitagnachmittag um 16.30 Uhr startet das diesjährige Hussitenfest in Bernau bei Berlin.

Wir wollen Euch noch einige Infos zum Fest, zum Programm sowie zum Verkehr mitgeben und wünschen Euch schon jetzt drei tolle Tage in unserer Stadt. Natürlich werden wir Euch hier, bei Facebook und auf unserer Facebook-Seite “Hussitenfest Bernau” mit Bildern versorgen.

Eröffnung

Auch in diesem Jahr wird Bernau 3 Tage feiern was das Zeug hält! Beginn des Hussitenfest Bernau ist Freitagnachmittag, den 14. Juni 2019, mit der Eröffnungsveranstaltung auf dem Platz am Steintor. Auch in diesem Jahr wird es am Eröffnungsabend, gegen 22.30 Uhr, ein großes Feuerwerk am historischen Steintor geben. Zuvor werden zahlreiche Teilnehmer mit Fackeln durch die Bernauer Innenstadt ziehen.

Festumzug zum Hussitenfest Bernau, Mittelaltermarkt, Festwiese

Beim prächtigen Festumzug durch die Innenstadt am Samstag (15. Juni, Beginn: 11 Uhr) lassen dann knapp 1.500 Akteure in zahlreichen lebendigen und mit viel Liebe zum Detail gestalteten Bildern die Stadtgeschichte Revue passieren. Hier dürfen wir uns in diesem Jahr, welches im Zeichen des 20. Jahrhundert stehen wird, auf neue Teilnehmer freuen. So wird sich u.a. Hertha BSC darstellen oder die “Kindergärtnerei” mit Anwesend sein.

Besuchermagnet ist alljährlich der Mittelaltermarkt im Stadtpark mit passender Musik, etlichen Künstlern, Konzerten, spannenden Turnieren und aberwitzigen Gaukeleien. Handwerker zeigen alte Techniken und im Lager der Bernauer Briganten wird mittelalterliches Leben zelebriert.

Das war der Festumzug zum Hussitenfest in Bernau - Video
Foto: Bernau LIVE

Rummel und “Die Schlacht vor Bernau”

Zum Volksfest im Park gehört wieder ein Rummel mit Riesenrad und -schaukel, Autoscooter, Trampolin, Kindereisenbahn und vielem anderen. Der Bernauer Marktplatz soll sich in diesem Jahr vorwiegend dem Kunsthandwerk widmen und in der Kirchgasse wird Kleinkunst zum Verweilen Mitmachen geboten.

Fulminanter Abschluss des Hussitenfestes wird das Festspiel „Die Schlacht vor Bernau“ am Sonntag (16. Juni) auf der großen Bühne im Stadtpark von und mit den Bernauer Briganten und ihren kampferprobten tschechischen und deutschen Freunden sein (Beginn: 17 Uhr).

Das Hussitenfest hat eine lange Tradition und seinen Ausgangspunkt in der Freude der Bernauer über die glücklich überstandene Belagerung ihrer Stadt durch die Hussiten im Jahre 1432. Heute feiern die Bernauer gemeinsam mit vielen Gästen, dass aus den Feinden von einst Freunde geworden sind.

Weitere Informationen zum Hussitenfest, Programmhefte und -flyer gibt es in der Tourist-Information, Bürgermeisterstraße 4, unter Tel. (0 33 38) 76 19 19 oder unter www.bernau.de.

Die Preise für das Hussitenfest haben sich nicht verändert und liegen wie in den Jahren zuvor:

Eintritt Hussitenfest Bernau: Festpark: Freitag 2 Euro/ermäßigt 1 Euro | Samstag + Sonntag 6 Euro/ermäßigt 3 Euro – Familienkarte (nur Samstag + Sonntag) je 15 Euro | Sonntags-Festspiel: 5 Euro – Rummel und König-Drosselbart-Markt: Eintritt frei

Hussitenfest Bernau 2018: Ein großer Dank gilt allen Beteiligten
Foto: Bernau LIVE

Tourist-Information bietet Service rund ums Hussitenfest Bernau

Von Freitag bis Sonntag feiert Bernau Hussitenfest. Auch die Tourist-Information freut sich auf viele Gäste und bietet einen Service rund ums Fest an. Programmhefte und Flyer sind dort kostenlos erhältlich.

Geöffnet ist die Tourist-Information in der Bürgermeisterstraße 4 am Freitag von 10 bis 23 Uhr, am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Weitere Informationen unter www.bernau.de.

Infos und Programm zum Hussitenfest 2019

Wir wünschen Euch schon jetzt eine tolle Zeit! Auf unserer Homepage wird es einen Beitrags-Block mit zahlreichen Infos zum fest geben, welchen wir regelmäßig aktualisieren. Zudem freuen wir uns über Zuwachs auf unserer Hussitenfest-Seite bei Facebook. 

Weitere Infos folgen dieser Tage!

Wer es nicht erwarten kann, findet HIER zahlreiche Bilder und Videos vom letzten Jahr oder den LIVE Stream vom Festumzug 2018 im Video.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Verkehrshinweise zum Hussitenfest 2019

Umzug und Fackelumzug zum Start des Festwochenendes:

Am Freitag, dem 14. Juni, wird anlässlich der Eröffnung des Bernauer Hussitenfestes von 17.30 bis 19 Uhr ein kleiner Umzug im Stadtpark starten. Von dort geht es über die Berliner Straße, die Bürgermeisterstraße, weiter vom Marktplatz in die Brauerstraße und über die Berliner Straße zurück zum Stadtpark. Daher ist kurzzeitig mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Durch einen Fackelumzug wird es in der Zeit von 22 bis 22.30 Uhr in der Berliner Straße (Höhe Stadtpark), im Angergang und An der Stadtmauer zu Behinderungen des fließenden Verkehrs kommen. Zudem wird gegen 22.30 Uhr die Berliner Straße (Höhe Brüderstraße) wegen des Feuerwerks gesperrt sein. Die Rücktour des Umzuges erfolgt ab ca. 23 Uhr über die Berliner Straße zum Stadtpark. Auch hier wird der fließende Verkehr erneut behindert.

Schon gelesen?
Stellenangebot in Bernau: Staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d)

Während des Hussitenfestes gelten in Bernau außerdem folgende Beschränkungen für den Kfz-Verkehr:

Samstag, 15. Juni: Haltverbote wegen des Festumzuges von 5 bis etwa 13 Uhr entlang der Umzugsstrecke. Diese führt vom Busbahnhof (ZOB) vor der Bahnhofspassage über den Bahnhofsplatz, die Breitscheid-, Bahnhof- und Hussitenstraße, durch das Steintor, die Brüderstraße, die Breite Straße, die Brauer- und die Berliner Straße bis in Höhe Stadtpark (Auflösung). Die Umzugsstrecke ist von 8 bis etwa 13 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Verbotswidrig parkende Kraftfahrzeuge werden gegebenenfalls kostenpflichtig umgesetzt.

Von Freitag, 14. Juni, 8 Uhr, bis Montag, 17. Juni, etwa 6 Uhr, gelten in der Grünstraße und in der Mühlenstraße Haltverbote. Beide Straßen sind von Freitag, 8 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, für den fließenden Kfz-Verkehr gesperrt. Der Kfz-Verkehr wird von der Tuchmacherstraße über die Neue Straße und die Alte Brauerei in die Berliner Straße geführt. Die Tuchmacherstraße wird ab der Einmündung Neue Straße bis Höhe Grünstraße zur Sackgasse. In diesem Abschnitt der Tuchmacherstraße wird ein eingeschränktes Halteverbot angeordnet, um die gegenläufige Befahrbarkeit der Straße zu ermöglichen. Erforderlich sind diese Regelungen, weil in der Grünstraße und in der Mühlenstraße Marktstände stehen.

Die Hohe Steinstraße wird ab Freitag, 14. Juni, 8 Uhr, zwischen Kirchgasse und Mühlenstraße zur Sackgasse, dazu wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Von der Kirchgasse wird der Kfz-Verkehr in die Brauerstraße, Richtung Berliner Straße geführt. Da am Festwochenende in der Mühlenstraße der traditionelle Markt stattfindet, kann die Straße Am Henkerhaus mit Kraftfahrzeugen nicht erreicht bzw. verlassen werden. Von Donnerstag, 13. Juni, ab 12 Uhr, bis Montag, 17. Juni, 12 Uhr, ist der Parkplatz auf dem Marktplatz gesperrt, da hier der König-Drosselbart-Markt aufgebaut wird.

Hinweis: Aufgrund weiterer geplanter Veranstaltungen anlässlich des Bernauer Hussitenfest können am Freitagabend weitere Straßensperrungen und Halteverbote in der Innenstadt notwendig werden. Die Bernauerinnen und Bernauer werden gebeten, auf kurzfristige Veröffentlichungen in den gängigen lokalen Medien und unter www.bernau.de zu achten. Im Rahmen der drei Festtage werden zusätzlich fünf Behindertenparkplätze in Höhe der Breitscheidstraße 38–44 für Besucher zur Verfügung stehen.

Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Ausnahmeregelungen und die damit verbundenen Einschränkungen.

Anreise zum Hussitenfest 2019

Anreise über die A 11 (Abfahrten Bernau-Nord und -Süd) oder L 200 (ehemalige B 2), Parkplätze rund um die Innenstadt, Parkhaus Waschspüle und Parkpalette am Bahnhof; S-Bahn-Linie 2 bis Endstation, Regionalexpress RE 3 oder Regionalbahn RB 24. Empfohlen wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Hinweise der Barnimer Busgesellschaft (BBG) 

Im Rahmen des Hussitenfestes in Bernau ergeben sich Einschränkungen am 15.06.2019 auf den Stadtlinien 868, 869, 892 und Regionallinien 890, 894, 896, 908.

Bis 13:00 Uhr beginnen und enden an diesem Tag alle Fahrten an der Bahnhofs-Passage. Die Haltestellen „S Bernau“ und „Busbahnhof“, „Breitscheidstr.“, „Stadtpark“ und „Rathaus“ entfallen.

Die Stadtlinien 868 und 892 bedienen an diesem Tag aber dafür ergänzend die Haltestellen „Paulus-Praetorius-Gymnasium“ und „August-Bebel-Straße“.

Ab 10:48 Uhr wird die Stadtlinie 868 ab Wohnpark Friedenstal bis Bahnhofs-Passage sogar durch 2 Fahrzeuge bedient.

JAHRESFEST IN LOBETAL (am 16.06.2019)

Am Sonntag, 16.06.2019 ergeben sich auf der Stadtlinie 869 Einschränkungen. Ganztags enden und beginnen die Fahrten dieser Linie an der Haltestelle „An der einsamen Kiefer“. Die Haltestellen Kirche und Dorf können bedauerlicherweise nicht bedient werden.

Alle Sonderfahrpläne und weitere Informationen finden Fahrgäste auf der Internetseite der Barnimer Busgesellschaft unter www.bbg-eberswalde.de.

Mit Informationen der Stadt Bernau bei Berlin.

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.