Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

BarnimBernauGuten MorgenHussitenfest BernauNachrichten und BeiträgeVerkehr

Guten Morgen – heute beginnt das Hussitenfest Bernau 2018

Hussitenfest & Verkehr

Bernau (Barnim): Heute startet das 27. Hussitenfest Bernau. Bevor es am Nachmittag soweit ist, wünschen wir Euch einen sonnigen Freitag bei bis zu 30 Grad.

Im Stadtpark Bernau laufen derweil die letzten Vorbereitungen zum Hussitenfest. An jeder Ecke wird geschraubt, gebohrt auf und aufgebaut, bevor das fest heute Nachmittag um 16.30 Uhr auf dem Platz am Steintor eröffnet wird. Mehr dazu am Ende des Beitrages.

Anzeige

Verkehr zum Hussitenfest Bernau

Anreise über die A 11 (Abfahrten Bernau-Nord und -Süd) oder L 200 (ehemalige B 2), Parkplätze rund um die Innenstadt, Parkhaus Waschspüle und Parkpalette am Bahnhof; S-Bahn-Linie 2 bis Endstation, Regionalexpress RE 3 oder Regionalbahn RB 24. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.

8. bis 10. Juni: Verkehrsregelungen zum Hussitenfest

Das Bernauer Hussitenfest, vom Freitag, dem 8. bis Sonntag, dem 10. Juni, hat Auswirkungen auf die Verkehrssituation. An den drei Tagen werden folgende Straßen gesperrt sein oder über eine andere Verkehrsführung verfügen.

Am Freitag, dem 8. Juni, wird anlässlich der Eröffnung des Bernauer Hussitenfestes von 18 bis 19 Uhr ein kleiner Umzug vom Stadtpark über die Berliner Straße, die Bürgermeisterstraße, weiter vom Marktplatz in die Brauerstraße und über die Berliner Straße zurück zum Stadtpark durchgeführt. Daher ist kurzzeitig mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Am Samstag, 9. Juni, gilt ein Haltverbot wegen des Festumzuges von 5 bis etwa 13 Uhr entlang der Umzugsstrecke. Diese führt vom Busbahnhof (ZOB) vor der Bahnhofspassage über den Bahnhofsplatz, die Breitscheid-, Bahnhof- und Hussitenstraße, durch das Steintor, die Brüderstraße, die Breite Straße, die Brauer- und die Berliner Straße bis in Höhe Stadtpark (Auflösung). Die Umzugsstrecke ist von 8.30 bis etwa 13 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.Verbotswidrig parkende Kraftfahrzeuge werden gegebenenfalls kostenpflichtig umgesetzt.

Von Freitag, den 8. Juni, 8 Uhr bis Montag, den 11. Juni, etwa 6 Uhr gilt in der Grünstraße und in der Mühlenstraße ein Haltverbot. Beide Straßen sind von Freitag, 10 Uhr bis Montag, 6 Uhr für den fließenden Kfz-Verkehr gesperrt. Der Kfz-Verkehr wird von der Tuchmacherstraße über die Neue Straße und die Alte Brauerei in die Berliner Straße geführt.

Die Tuchmacherstraße wird ab der Einmündung Neue Straße bis Höhe Grünstraße zur Sackgasse. In diesem Abschnitt der Tuchmacherstraße wird ein eingeschränktes Haltverbot angeordnet, um die gegenläufige Befahrbarkeit der Straße zu ermöglichen. Erforderlich sind diese Regelungen, weil in der Grünstraße und in der Mühlenstraße Marktstände stehen.

Die Hohe Steinstraße wird ab Freitag, dem 8. Juni, 10 Uhr zwischen Kirchgasse und Mühlenstraße zur Sackgasse, dazu wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Von der Kirchgasse wird der Kfz-Verkehr in die Brauerstraße, Richtung Berliner Straße geführt. Während des in der Mühlenstraße stattfindenden Marktes kann die Straße Am Henkerhaus mit Kraftfahrzeugen nicht erreicht bzw. verlassen werden.

Aufgrund weiterer geplanter Veranstaltungen anlässlich des Hussitenfests können am Freitagabend weitere Straßensperrungen und Halteverbote in der Innenstadt notwendig werden. Die Bernauerinnen und Bernauer werden gebeten, auf kurzfristige Veröffentlichungen in den gängigen Lokalmedien und unter www.bernau.de zu achten.

Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Ausnahmeregelungen und die damit verbundenen Einschränkungen.

Hussitenfest – Eröffnung

Eröffnet wird das 3-tägige Hussitenfest, welches bis zu 25.000 Besucher anzieht, am heutigen Freitagnachmittag, 08. Juni 2018 um 16.30 Uhr, auf dem Platz am Steintor. Die Rittersleut‘ öffnen hier die Stadttore. Zum freudigen und friedvollen Miteinander begrüßen Spielleute und Tänzer allerlei buntes Volk.

Im Anschluss zieht der Mittelaltertross in Richtung Bernauer Stadtpark wo ab 17.30 Uhr das Programm auf all den großen und kleinen Bühnen beginnt.

Fackelumzug und Feuerwerk

Um 22 Uhr Uhr treffen sich dann die Bernauer Briganten, zahlreiche Akteure und (hoffentlich) das Volk, um mit Fackeln durch die Gassen von Bernau zu ziehen. Treffpunkt ist der Parkausgang an der Berliner Straße.

Im gemütlichen Schritt sollten dann alle kurz vor 22.30 Uhr auf dem Platz am Steintor sein, bevor um halb 11 ein tolles Höhenfeuerwerk das Wahrzeichen unserer Stadt Bernau in bunten Farben hüllen wird. Gezündet wird es auf der Aussichtsplattform des Steintores.

Alle Infos zum Hussitenfest Bernau findet Ihr in unserem Beitrag.

Flyer und das komplette Programm zum Hussitenfest Bernau als PDF

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den “Fehler” markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Tags
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
X

Hinweis an den Autor des Beitrages

Der folgende Text wird anonym an die Radaktion von Bernau LIVE gesendet: