Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

BarnimBerlinBernau bei BerlinBrandenburgNachrichtenUmweltVeranstaltungen - WochenendeVideo

Grüne Woche in Berlin – Ein Ma(h)l durch Brandenburg

19. - 28. Januar 2018

Bernau (Berlin): Mit über 1.600 Ausstellern aus 66  Ländern, startet am morgigen Freitag, dem 19. Januar 2017, die 83. Internationale Grüne Woche (kurz IGW) in Berlin, welche bis zum 28. Januar 2017 andauert. Partnerland ist dieses Jahr Bulgarien, das seit dem 1. Januar auch die EU-Ratspräsidentschaft übernommen hat

Gegründet wurde die Messe 1926, vor 92 Jahren. Sie ist eine in ihrer Ausrichtung einzigartige internationale Ausstellung der Ernährungs- und Landwirtschaft sowie des Gartenbaus. Gleichzeitig ist die Grüne Woche der Ausgangspunkt für das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) mit über 70 Ressortministern.

Anzeige

Erwartet werden in den zehn Messetagen rund 400.000 Fach- und Privatbesucher.

Unter dem Motto “Ein Ma(h)l durch Brandenburg” beteiligt sich das Land Brandenburg auch in diesem Jahr mit einer eigenen Halle und nutzt damit die Chance, die gesamte strukturelle Produktvielfalt der Branche der Agrarwirtschaft in den ländlichen Räumen einbeziehen zu können.

Brandenburg hält 2018 an dem bewährten Hallenkonzept eines stimmungsvollen Markplatzes fest. Ein Marktplatz mit der regionalen Produktvielfalt an den Ausstellerständen, Informationen und kulturelle Highlights der Regionen auf der Bühne, Brandenburger Gastlichkeit im Kochstudio.

Brandenburg-Tag am 22. Januar

Grüne-Woche-Höhepunkt für die Märker ist in jedem Jahr der Messemontag, in diesem Jahr der 22. Januar. Ministerpräsident Dietmar Woidke und Agrarminister Jörg Vogelsänger werden ab 10.15 Uhr den Tag auf der Bühne offiziell eröffnen. Bevor es auf den obligatorischen Hallenrundgang geht, wird auf der Bühne der Staffelstab für die Ausrichtung des Brandenburger Dorf- und Erntefests übergeben. Das Amt Neuzelle wird am 8. September nahe seines berühmten Klosters Gastgeber des 15. Brandenburger Dorf- und Erntefest sein. Landwirtschaft und die dörfliche Ausstrahlung der 17 Ortsteile prägen die Region. Neben Handels- und Gewerbebetrieben sind die Landwirtschaftsbetriebe hier ein wichtiger Arbeitgeber. Zu einem neuen und wichtigen Wirtschaftszweig hat sich in den letzten Jahren der Tourismus entwickelt. Ein Grundstein für diese Entwicklung wurde bereits 1268 durch Heinrich den Erlauchten Markgraf von Meißen mit der Stiftung des ehemaligen Zisterzienser-Klosters gelegt, das nun sein 750. Jubiläum feiert.

Um 13.00 Uhr zieht Agrarminister Jörg Vogelsänger auf der Bühne die Sieger im 13. Landeswettbewerb „Landwirtschaft und Ländlicher Raum“. Schüler der 5. Klasse der Grundschule Am Pappelhain aus Potsdam haben sich selbst am Wettbewerb beteiligt und werden gemeinsam mit Minister Vogelsänger auf der Bühne dabei sein.

Prominenter Gast im Kochstudio ist an diesem Tag von 11.00 bis 13.00 Uhr der ehemalige Profiboxer Axel Schulz.

Aus Barnim sind auf der Grünen Woche unter anderem folgende Aussteller vertreten: Klosterfelder Senfmühle, Eberswalder Wurstwaren, Lobetaler BIO oder die WITO GmbH Barnim.

Öffnungszeiten

19. – 28. Januar 2018: 10 – 18 Uhr, Freitag, 26. Januar 2018: 10 – 20 Uhr

Eintritt

Tageskarte, gültig an einem beliebigen Tag: 15 €

Familienkarte, max. 2 Erwachsene + max. 3 Kinder bis 14 Jahre, gültig an einem beliebigen Tag: 31 €

Happy Hour Ticket, gültig nur Mo.-Fr. ab 14 Uhr: 10 €

Weitere Infos, Anfahrt und Ticketpreise.

 

Foto – Titelbild: Messe Berlin GmbH

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den “Fehler” markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Anzeige
Tags
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Hinweis an den Autor des Beitrages

Der folgende Text wird anonym an die Radaktion von Bernau LIVE gesendet: