Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Großbrand in Melchow fordert zwei Menschenleben

Viel Kraft den Hinterbliebenen

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall 08:05 Uhr: Lindenberg in Richtung Dreieck Barnim (AS Weißensee) – Stau
Verkehr 07:30 Uhr: Teils bis zu 20 Min. länger – Blumberg-Ahrensfelde, A114 Ri. Berlin, Bucher Straße
Wetter am Mittwoch: Nach örtlichem Nebel meist dichte Wolken bei bis zu 7 Grad

Melchow (Biesenthal): Zu einem Gebäude-Großbrand kam es in der heutigen Nacht in Melchow bei Biesenthal.

Nachdem die Feuerwehr Biesenthal gegen 0:15 Uhr alarmiert wurde, stand beim Eintreffen bereits ein Einfamilienhaus in Vollbrand.

Während die sofort eingeleiteten Löscharbeiten mit Hilfe weiterer Feuerwehren aus Melchow, Grüntal, und Schönholz eine Ausbreitung der Flammen verhinderten, konnte eine Person mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung vom Grundstück gerettet werden.

Nachdem der Brand unter Kontrolle, bzw. gelöscht war, wurden bei der Begehung des stark beschädigten Einfamilienhauses zwei leblose Personen aufgefunden, deren Identität zurzeit noch unklar ist. Die Kriminalpolizei hat umgehend ihre Ermittlungen wegen Brandstiftung mit Todesfolge aufgenommen. Der Sachschaden wurde mit ca. 100.000 Euro beziffert.

Wie uns Einsatzleiter Thomas Brodde von der Feuerwehr Biesenthal mitteilte, dauerte der Einsatz mit Beteiligung von insgesamt bis zu 45 Kamerad*innen, bis in den frühen Morgenstunden. Am heutigen Vormittag besichtigten Brandermittler der Polizei das Grundstück.

Foto: Feuerwehr Biesenthal

Schon gelesen?
Noch 10 Tage bis zur Eröffnung der diesjährigen Eislaufsaison in Bernau
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.