Anzeige  
Home events Wir waren wie Brüder – Lesung im Kulturbahnhof Biesenthal
Wir waren wie Brüder

Wir waren wie Brüder – Lesung im Kulturbahnhof Biesenthal

Biesenthal: Zu einer Lesung mit dem Autor Daniel Schulz, lädt am Sonntag, den 21. August 2022, der Verein Kultur im Bahnhof nach Biesenthal ein. 

Jugend, Wende und Rechtsextremismus im ländlichen Brandenburg: „Wir waren wie Brüder“ Lesung und Gespräch mit Daniel Schulz.

2018/2019 haben u.a. Daniel Schulz mit dem DLF-Hörspiel „Wir waren wie Brüder“ und Christian Bangel mit #baseballschlägerjahre eine öffentliche Erinnerung an den Rechtsextremismus der 1990er Jahre angestoßen. Daniel Schulz hat nun einen Roman nachgelegt, der sich mit dem Aufwachsen in einem politischen Vakuum auseinandersetzt, in dem Autoritäten und Gewissheiten weggebrochen sind. Dabei benutzt er drastische Sprache und kreiert Bilder an die sich viele erinnern werden, die ihre Jugend in den 1990er in Ostdeutschland verbrachten.

Daniel Schulz wurde 1979 in Potsdam geboren und wuchs in einem brandenburgischen Dorf auf. Er studierte Politikwissenschaft und Journalistik in Leipzig. Nach ersten Stationen bei Zitty, MAZ und Freies Wort ging er zur taz, wo er heute das Ressort Reportage leitet. 2018 erhielt er den Reporterpreis und 2019 den Theodor-Wolff-Preis.

Eintritt frei, es werden Spenden für die Ukraine gesammelt.

Info: Kultur im Bahnhof e.V.

Foto: Daniel Schulz

Datum

21. August 2022
Abgelaufene Veranstaltung

Uhrzeit

16:00 - 18:00

Mehr Informationen

Mehr zu diesem Event

Ort

Kulturbahnhof Biesenthal
Kultur im Bahnhof e.V. Bahnhofsplatz 1, 16359 Biesenthal

Veranstalter

Kultur im Bahnhof e.V.
E-Mail
info@bahnhof-biesenthal.de

Nächstes Event

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"