Anzeige  
Home events Naturparkfest im Forstbotanischen Garten Eberswalde am 03.09.
Naturparkfest Barnim

Naturparkfest im Forstbotanischen Garten Eberswalde am 03.09.

Der Naturpark Barnim als länderübergreifendes Großschutzgebiet der Nachbarn Berlin und Brandenburg feiert am 3. September 2022 von 12–18 Uhr zum zweiten Mal sein schon traditionelles Naturparkfest in Eberswalde.

Mit einem Potpourri aus Livemusik,Theater-Performance und phantasievoller Walk-Acts werden in der wunderbaren Anlage des Forstbotanischen Gartens für die Besucher besondere Akzente gesetzt. Informationsstände zu Nutzpflanzenraritäten, die Präsentation traditionellen Handwerks und von Produkten aus der Region ergänzen die kulturellen Programmpunkte. Es gibt Allerlei zu erleben und zu probieren, zu entdecken und zu schlemmen. Pilzspezialisten geben ihr Wissen weiter und bestimmen, was sie aus Garten oder Wald an Obst oder Pilzen mitgebracht haben.

Um 14 und 16 Uhr lädt die HNE Eberswalde und das Team des Forstbotanischen Gartens zu einer Schnipseljagd für junge Naturentdecker durch die Gartenanlagen ein. In einem spielerischen Spaziergang durch den Forstbotanischen Garten entdecken Kinder ab 5 Jahre die einzigartige Welt des Waldes. Gemeinsam finden sie unter Anleitung den Weg zu verschiedenen Stationen, die wertvolle Lebensräume repräsentieren. Mit den Sinnen wird in einer umweltbildnerischen Aktion jeder Lebensraum erlebt. Die Führung wird ohne Begleitung der Eltern angeboten und ist kostenfrei. Treffpunkt ist am Rondell des Haupteinganges (14 / 16 Uhr).

Selbstverständlich gibt es viele spannende Erlebnismöglichkeiten für Kinder: es kann gespielt, gebastelt und getobt werden. Klettern am Kletterturm (natürlich mit professioneller Sicherung) bringt genauso Kick wie Bogenschießen oder das Spiel auf einem liebevoll gefertigten Holzrummel. Ein opulenter Wasserspielplatz regt die Phantasie an und entwickelt den bewussten Umgang mit Naturmaterial und Ressourcen. Sehr beliebt ist das Basteln mit verschiedenen Naturmaterialien.

In chilliger Atmosphäre gibt es auf Bühne 1 inspirierende Livemusik. Auch das Straßen- und Performance-Theater Kamaduka, das bereits in der Vergangenheit beim Eberswalder Stadtfest die Besucher verzauberte, spielt mit der besonderen Kulisse der Gartenanlage.

Auf Bühne 2 gibt es verschiedene Programm für Kinder mit dem Figurentheater Puppenstelz und dem geheimnisvollen Pan Panazeh. Drei schöne Schwärze-Feen schminken und verwandeln euch in Elfen und Wurzelgnome.

Eine Anfahrt mit dem Fahrrad wird empfohlen. Besucher, die mit dem PKW anreisen, können ihr Fahrzeug auf den Parkflächen des Waldcampus der HNE (Alfred-Möller-Straße) abstellen, da am Festgelände nur wenige Parkplätze verfügbar sind.

Für das leibliche Wohl wird an verschiedenen Foodtrucks gesorgt. Der Eintritt für Fest und Ausstellung ist frei.

DAS PROGRAMM AM SAMSTAG:

12 Uhr Two & one, Jazz & Variationen, Fabian Füssel (Sax) & Matthias Opitz (Piano), Bühne 1

12.30 Uhr, Pan Panazeh spielt: „Die Mondschneckenmärchen“, Bühne 2
Ein wundersames, berührendes Geschichtenprogramm, in dem Herr Panazeh mit Händen und Füßen in Geschichten verschiedene wunderliche Fragen klärt, z.B. warum die Schnecke eine Schleimspur macht, wie es am Anfang der Welt vor sich ging, warum die Nachtigall ihren Namen trägt, wie der Hase auf den Mond kommt, warum Spielleute Magier sind und vieles mehr…

13 Uhr Eröffnung des Festes , Bühne 1
Würdigung des Naturpark-Honigs des Jahres und des Naturparkprojekts des Jahres

13.15 Uhr  Marie und die Guckkästen der Träume – Eine Bauchladen-Performance am Teepavillon

13.30 Uhr  Two & one, Jazz & Variationen, Bühne 1

13.50 Uhr  Kamaduka spielen „Herbst der letzten Patriarchen (Eine Erregung) “,
Theater-Performance am Kriegerdenkmal
Ein Begräbniszug bahnt sich mit großer würdevoller Trauer seinen Weg zur letzten Ruhestätte. Mutter Erde wird von drei Hochbetagten zu Grabe getragen. Immer wieder schwelgen Sie in selbstmitleidigen Erinnerungen über die gute alte Zeit, die sie auf Mutter Erde verbrachten. Die Feigheit der gezähmten Alten schlägt um in infantile Erregung und Gewalt. Eine skurrile Groteske

14.30 Uhr  Hase und Igel, Figurentheater Puppenstelz, Bühne 2
Igold und Iglinde Igelsen führen ein beschauliches Leben auf ihrem Blaubeerhügel, das nur mitunter durch das Herumrennen des Hasen gestört wird. Als dieser wieder einmal die von Igold geliebten und beobachteten Vögel vertreibt, lässt sich der Igelmann im Streit zu einer Wette hinreißen, die er natürlich nicht gewinnen kann. Iglindes List und Ideenreichtum können den Hasen dennoch besiegen, der danach in ein besonders gefährliches Abenteuer gerät. Alles kulminiert in der Frage: Wieso eigentlich ausgefuchst?

14.40 Uhr DeLorean spielt Rock-, Pop und Blues-Balladen, Carl F. Hirsch an Mikro, Gitarre & Loop Station, Bühne 1

15.15 Uhr Marie und die Guckkästen der Träume – Eine Bauchladen-Performance am Teepavillon

15.20 Uhr Pan Panazeh spielt: „Don Karotte“, Bühne 2
Ein  verrücktes Programm rund um und mit Möhren, zauberhaft, musikalisch, akrobatisch…

15.50 Uhr Kamaduka „König Joachim der I. gibt sich volksnah“, Theaterperformance am Kriegerdenkmal mit akrobatischem Finale

16.10 Uhr „Auf der Flucht vor König Joachim“, Tuchakrobatik mit Patrycja Krupa

16.30 Uhr Pan Panazeh präsentiert: Kinder-Klang-Welten, Bühne 2
Pan Panazeh reist mit vielen Instrumenten, Geschichten und Kindern um die Welt.
Dabei stellt er die verrücktesten und normalsten Musikinstrumente der Welt vor, z.B. HuLuSi, Shrutibox, Akkordeon, Geige, Maultrommeln, Didgeridoos, Hang, Mbira usw.usw.usw. … erklärt wie sie funktionieren, woher sie kommen und wie und was und warum man auf ihnen spielt… Er erzählt herrliche Geschichten, wie und warum der Klang in die Welt kam, von der Urururururgroßmutter des Dudelsacks usw. und zusammen mit seinem Papagei Herr Loopidu lassen  sie verschiedene Klangwelten live entstehen. Eine heitere und spannende Reise in die Welt der Töne, der Musik und der Kulturen.

16.50 Uhr Lucidez, Singer-Songwriterin, Finalistin beim Nachwuchs-Singer-Songwriter-Contest von Kulturland Brandenburg 2022, Bühne 1

17.00 Uhr Marie und die Guckkästen der Träume, Eine Bauchladen-Performance am Teepavillon

17.30 Uhr  Kamaduka spielen „Herbst der letzten Patriarchen (Eine Erregung) “,
Theater-Performance am Kriegerdenkmal

Datum

03. September 2022
Abgelaufene Veranstaltung

Uhrzeit

12:00 - 18:00

Mehr Informationen

Mehr zu diesem Event

Ort

Forstbotanischer Garten Eberswalde
Schwappachweg 15, 16225 Eberswalde

Veranstalter

Naturpark Barnim
Website
https://www.barnim-naturpark.de

Nächstes Event

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"