Anzeige  
Home events „Jut für’n Kreislauf“ – Tag der offenen Tür mit der Maus in Eberswalde
1 KWB TagderoffenenTuer KWB Pressebild 2

„Jut für’n Kreislauf“ – Tag der offenen Tür mit der Maus in Eberswalde

Am 3. Oktober 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr kommt die Sendung mit der Maus in den Barnim: Im Rahmen des alljährlichen Formats „Türen auf mit der Maus“! bekommen kommunale und öffentliche Unternehmen die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit vorzustellen.

Zu diesem Anlass veranstalten die Kreiswerke Barnim und zirkulierBAR dieses Jahr gemeinsam einen Tag der offenen Tür am Sitz der Kreiswerke im Eberswalder Stadtteil Ostend. Unter dem diesjährigen Maus-Motto „Spannende Verbindungen“ und dem Veranstaltungstitel „Jut für’n Kreislauf“ stellt das Team der Kreiswerke Barnim und des zirkulierBAR-Projekts sich und seine Tätigkeiten vor:

Von den Prozessketten der Barnimer Abfallentsorgung über die Gewinnung von Recyclingdünger aus Inhalten von Trockentrenntoiletten bis hin zur Erzeugung nachhaltigen Stroms und Wasserstoffs aus erneuerbaren Quellen wie Wind und Sonne, mit welchem Barnimer E-Autos, Busse oder Abfallsammelfahrzeuge betrieben werden können, können Interessierte eine große Bandbreite an Projekten der Kreislaufwirtschaft, Energie- und Nährstoffwende im Barnim kennenlernen.

Marktstände mit regionalen Köstlichkeiten, Informationen zu Barnimer Umweltinitiativen, ein Flohmarkt, eine Hüpfburg und ein Sandbaggerspielplatz lockern das bunte Treiben auf dem Kreiswerke-Gelände auf. Ein besonderes Highlight ist der Eberswalder Deponieberg, welcher an diesem Tag mithilfe von E-Shuttles von BARshare besichtigt werden kann.

Im Rahmen des Tags der offenen Tür mit der Maus stellen wir von zirkulierBAR unsere Forschungsanlage für Inhalte aus Trockentoiletten vor und demonstrieren und erklären die technischen Innovationen. Zudem lädt das Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) des Fraunhofer IAO zu einem partizipativen Ausstellungsformat ein. Ziel ist es dabei, großen und kleinen Bürger:innen greifbare Einblicke in das Kreislauf-System mit Trockentoiletten zu ermöglichen und gleichzeitig ein Problembewusstsein zu schaffen. Von der Meta-Frage „Warum braucht es eine Nährstoff- und Sanitärwende in Deutschland?“ blicken wir fragend in den Alltag „Was bedeutet diese Wende für mich als Verbraucher:in?“ und überlegen auch „Warum ist Ekel der größte Akzeptanzfaktor für die Sanitär- und Nährstoffwende?“

Infos, Programm, Lageplan und Infos zum Shuttle findet Ihr hier.

Datum

03. Oktober 2022
Abgelaufene Veranstaltung

Uhrzeit

10:00 - 16:00

Mehr Informationen

Alle Informationen

Nächstes Event

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content