Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Home events Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit lädt zur Gedenkveranstaltung

Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit lädt zur Gedenkveranstaltung

Für Samstag, den 9. November, 18 Uhr lädt das Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit wieder zu einer Gedenkveranstaltung ein. Anlass sind der Jahrestag der Pogromnacht vom 9. November 1938 und die Verbrechen an jüdischen Menschen.

Neben Texten zum Nachdenken und jüdischen Liedern auf dem Marktplatz gehört auch das Kerzen-Aufstellen an den Stolpersteinen in der Bürgermeisterstraße traditionell zum Gedenken.

Im Anschluss daran wird in der dortigen GALERIE BERNAU ein Film über Elisabeth Schmitz gezeigt, die bereits 1935 unter dem Titel „Zur Lage der deutschen Nichtarier“ eine Denkschrift gegen die Judenverfolgung verfasste. Später gewährte sie jüdischen Menschen Zuflucht in ihrem Haus in Wandlitz. Die Wandlitzer Geschichtswerkstatt hatte sich mit dieser stillen Heldin beschäftigt und 2008 entstand der Dokumentarfilm. 2013 ist Elisabeth Schmitz von der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem als „Gerechte unter den Völkern“ ausgezeichnet worden.

Info: Pressestelle der Stadt Bernau

Bild: Bernau LIVE / Archivbild

Schon gelesen?
Ausstellung Hommage à Bauhaus in der Galerie Bernau

Datum

09. November 2019

Uhrzeit

18:00 - 21:00

Mehr Informationen

Mehr Infos zu diesem Event

Ort

Marktplatz Bernau
16321 Bernau

Veranstalter

Netzwerk für Weltoffenheit Bernau
Phone
netzwerk.toleranz@web.de
Mehr Infos zu diesem Event

Nächstes Event

QR Code
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.