Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
Home events Bernau – Schäfer-Stündchen mit Walfriede Schmitt
Schäferstündchen Bernau

Bernau – Schäfer-Stündchen mit Walfriede Schmitt

Bernau: Gast des 29. Bernauer Schäfer-Stündchens am Sonnabend, dem 26. März wird die Theater- und Filmschauspielerin Walfriede Schmitt sein.

In der Interviewreihe plaudert Alexander G. Schäfer mit bekannten Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Sport über ihr Leben. Die Veranstaltung findet im Neubau der Stadtbibliothek, Breitscheidstraße 43b statt. Beginn ist 20 Uhr.

Eintrittskarten zum Preis von 10 bzw. 8 Euro (ermäßigt) sind im Vorverkauf in der Bibliothek, Breitscheidstraße 43 b und in der Buchhandlung „Schatzinsel“, Alte Goethestraße 2 c erhältlich. Vorbestellungen sind unter Tel. (03338) 763520 möglich. Um Voranmeldung wird gebeten, da die Platzzahl begrenzt ist. Darüber hinaus gelten die Hygieneregelungen der aktuellen Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg.

Informationen zu Walfriede Schmitt (von Alexander G. Schäfer):

Die Berlinerin Walfriede Schmitt wurde in eine Theaterfamilie hineingeboren. Der Vater war Dramaturg, die Mutter Schauspielerin. Ihre ersten beruflichen Sporen verdiente sie am Landestheater in Parchim. Danach folgten Engagements in Halle, Meiningen und am Deutschen Theater Berlin. 1972 wechselte Schmitt an die Berliner Volksbühne, zu deren Ensemble sie 22 Jahre gehörte. Dort arbeitete sie mit Regisseuren wie Benno Besson, Heiner Müller oder Frank Castorf.

Neben ihrem Theaterengagement stand sie auch immer wieder vor der Kamera und drehte Filme wie „Bahnwärter Thiel“, „Die Beunruhigung“ oder „Coming Out“.

Während der Wendezeit engagierte sich Schmitt politisch sehr stark, war eine der führenden Köpfe der unabhängigen Frauenbewegung, organisierte die Demonstration am 4. November auf dem Alexanderplatz mit und wurde zur Vorsitzenden der Gewerkschaft Kunstim FDGB gewählt.

Nach der Wende arbeitete Walfriede Schmitt verstärkt fürs Fernsehen, verkörperte zehn Jahre lang die Oberschwester Klara in der Serie „Für alle Fälle Stefanie“, spielte im „Polizeiruf 110“, „Tatort“ und „Der letzte Zeuge“mit.

Über ihre Zeit an der Volksbühne, ihre Filmkarriere in Ost und West, ihr politisches Engagement und vieles mehr wird Alexander G. Schäfer mit ihr reden und den Anwesenden einen interessanten Abend bereiten.

Info: Pressestelle der Stadt Bernau bei Berlin

Foto: Schauspielerin Walfriede Schmitt. (Foto: Ulrike Borstel)

Datum

26. März 2022
Expired!

Uhrzeit

20:00 - 22:00

Mehr Informationen

Mehr zu diesem Event

Ort

Stadtbibliothek Bernau
Breitscheidstraße 43b, 16321 Bernau bei Berlin

Veranstalter

Stadt Bernau bei Berlin
Phone
03338 365-0
Website
https://www.bernau-bei-berlin.de
Mehr zu diesem Event

Nächstes Event

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!