Anzeige  
Home events 5 Jahre BarnimSlam im Kulturbahnhof Biesenthal – Happy Birthday
Kulturbahnhof

5 Jahre BarnimSlam im Kulturbahnhof Biesenthal – Happy Birthday

DER BARNIMSLAM FEIERT SEIN 5JÄHRIGES JUBILÄUM!

Zu diesem Anlass haben Manuel Goldbach und Petra Lampe natürlich keine Kosten und Mühen gescheut und die Gewinner*innen der letzten Jahre nochmal auf die Bühne geholt. Zusätzlich haben wir noch weitere Leute dazu geholt, die ebenfalls neue Highlights setzen werden. Eine Premiere wird’s auch geben und natürlich jede Menge Partystimmung! Und Kuchen. Wie konnten wir nur den Kuchen vergessen!

Als Featured Artist und immer gern gesehener Gast am Start:

Tom Nils
Rauchige Melancholie trifft auf poetische Texte. Der Berliner Songwriter Tom Nils hüllt seine Zuhörer in ein Feuer aus Groove und Wortgewalt. Er erzählt gefühlvolle Geschichten von den Irrwegen des Lebens.
Doch mit Charme und einem Augenzwinkern bringt er sein Publikum auch mit den dunkelsten Liedern zum Strahlen.

Als Jubiläums-Poet*innen dabei:

Paul Weigl
Im Jahr 2017 behauptete der Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal, dieser Mann wird Kult. Und Kult darf natürlich im Biesenthaler Kulturnahnhof nicht fehlen. Deshalb ist der
aus Bayern stammende Wahlberliner auch immer wieder beim Barnimslam am Start und überzeugt mit seinen sprach- und ausdrucksgewaltigen Geschichten über den Kampf mit Ämtern, Fastfoodketten und der ganzen Bandbreite analoger und digitaler Welten. Dabei bekommt man schon mal Angst, wenn seine Stimme anschwillt und seine Gesichtszüge gekonnt entgleisen, dann bleibt einem kurz das Lachen im Halse stecken, bevor man dann doch laut losprustet.

Lucas Schemenz
Der angehende Mediziner hält seit seinem 17. Lebensjahr die brandenburgische Fahne im Poetry Slam hoch und schreibt nicht nur Liebeslieder an seinen Heimatort Borgsdorf (https://www.youtube.com/watch?v=0QCOX9TxJLo), sondern hat mit dem Borgsdorfer Poetry Slam „Jedes Wort zählt“ im Weißen Hirschen auch echtes Kulturgut geschaffen. Natürlich gehört auch der Kulturbahnhof Biesenthal deshalb zu seinen liebsten Auftrittslocations.

Ortwin Bader-Iskraut
Der Berliner Slam Poet ist der unbekanntesten Poetry Slammer Deutschlands. Dafür aber nach eigenen Angaben schönster Mann der Welt. Die Barnimer wissen das zu schätzen.
Mit absurden bis wahnwitzigen Geschichten, verpackt in pfeilschneller Lyrik startete er 2016 seinen Poesie-Werdegang und schon nach kurzer Zeit standen ihm Tür und Tor der deutschsprachigen Slamszene offen.
Doch wer jetzt denkt, der Einzug ins Teamfinale gemeinsam mit seinem Team „Wortwin und Slamson“ wäre der Höhepunkt seiner Karriere gewesen, der sollte mal besser dabei sein, wenn der 5. Geburtstag des Barnimslams zum weiteren Meilenstein seiner Laufbahn wird.

Ungebunden
Sie führt ein freies Leben und schreibt darüber. Man könnte sagen, sie ist wie ein ungebundenes Buch, viele lose Zettel, die auf der Bühne zu Geschichten werden, die mal unter die Haut gehen und mal deine Mundwinkel in ungewohnte Höhen katapultieren.
Unumwunden für gut befunden – das ist Ungebunden.

Karsten Lampe
ist Poetry Slammer, Lesebühnen-Autor, Sprecher und verantwortlich für den Aufschwung Neuköllns. Außerdem tanzt er einen wahnsinns Lambada, aber wirklich nur dann, wenn es gerade so überhaupt nicht passt.
Seit 2007 steht er auf der Bühne und hat in dieser Zeit hunderte Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum erlebt. 2016 wurde er Berlin-Brandenburg-Meister im Poetry Slam. Er ist außerdem Mitbegründer der Lesebühne COUCHPOETOS und wuschelig auf und im Kopf.

Marko Laskowski
Als alter Hase im Poesiegeschäft macht der Berliner Poetry Slammer und Songschreiber sich mal wieder auf den Weg ins wunderschöne Barmin. Seine Geschichten, meist weniger schön, eher sarkastisch und aufrüttelnd bringt er nun schon seit 7 Jahren auf die Bühnen dieses Landes. Manchmal öffnet er dabei versehentlich die Büchse der Pandorra und muss dann improvisieren, was ein große Wortspielfreude fürs Publikum bringt.

Jule Keller – Poetry Slam
Jule Keller ist Slam Poetin und Drehbuchautorin aus Berlin. Sie slammt, wo man sie lässt, schreibt und performt, was bewegt und begeistert damit die Menschen auf den Bühnen dieses Landes. Ihre lyrischen Texte sind dicht, sprachgewaltig, tiefgehend und regen zum Nachdenken an. Gänsehautmomente sind obligatorisch.

Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss: Der Eintritt für diese grandiose Geburtstagssause ist frei!

Info: CVJM Berlin e.V. / Kultur im Bahnhof e.V.

Foto: Bernau LIVE / Symbolbild

Datum

02. November 2019
Abgelaufene Events

Uhrzeit

20:00 - 22:30

Mehr Informationen

Mehr Infos zu den Teilnehmern

Ort

Kulturbahnhof Biesenthal
Bahnhofsplatz 1, 16359 Biesenthal

Veranstalter

Kultur im Bahnhof e. V.
Phone
info[at]bahnhof-biesenthal.de
Website
http://www.kulturbahnhof-biesenthal.de/index.php
Mehr Infos zu den Teilnehmern

Nächstes Event

QR Code
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.