Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Euch ein schönes Wochenende – Veranstaltungen für Bernau und Drumherum

30 Jahre Mauerfall

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
09:02 Uhr: Störungen im Betriebsablauf der S2 zw. Pankow und Bornholmer Straße
Verkehr 08:10 Uhr: Dichter Verkehr vor Malchow und rund um die A114 (Pankow Zubringer)
Hinweis: Sperrung Bahnübergang Albertshof noch bis zum 19. November
Wetter am Montag: Meist wolkig und trüb, leichter Sprühregen möglich bei bis zu 12 Grad

Bernau (Barnim): Wir hoffen, Ihr hattet einen gemütlichen Start in den heutigen Samstag und wünschen Euch ein erholsames Wochenende.

Für alle die raus wollen, haben wir zahlreiche Veranstaltungstipps für Bernau und Drumherum.

Veranstaltungen

09. November – 30 Jahre Mauerfall

Noch bis zum morgigen 10. November widmet sich Berlin dem 30. Jubiläum der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls: Die Hauptstadt wird zu einem großen Open-Air-Ausstellungs- und Veranstaltungsgelände. Bei über zweihundert Veranstaltungen an sieben Originalschauplätzen der Friedlichen Revolution sind alle Besucher*innen dazu eingeladen, sich zu informieren, sich zu erinnern, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen und zu feiern.

Berlin verwandelt sich an diesen sieben Orten, die gestern wie heute unzertrennbar mit der Friedlichen Revolution und dem Mauerfall verbunden sind, in eine Bühne unter freiem Himmel. Alle Infos, Orte und Veranstaltungen.

Den Höhepunkt bildet die große Veranstaltung am heutigen 09. November am Brandenburger Tor. 

Neben den Auftritten der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim und des Techno-Pioniers WestBam können sich die Gäste aus aller Welt auf folgende Musikerinnen und Musiker freuen: Anna Loos, Banda Internationale, Zugezogen Maskulin, Die Zöllner, Dirk Michaelis und Trettmann. Weitere Highlights sind eine Realtime-Technology-Tanz-Performance, das Schauspiel «Stimmen der Freiheit» und eine Laserharfen-Performance. (Quelle und Infos)

Beginn der Lese- und Veranstaltungstage „Erinnerung macht neugierig“

Ein ereignisreiches Jahr voller großer Jubiläen neigt sich dem Ende zu: 30 Jahre Mauerfall, 100 Jahre Bauhaus, 200. Geburtstag Theodor Fontanes und 500 Jahre St.-Marien-Kirche in Bernau. Die diesjährigen Lese- und Veranstaltungstage greifen einige dieser Themen noch einmal auf und laden vom 9. bis 23. November zu einem vielfältigen Programm an Ausstellungen, Lesungen, darstellendem Spiel und Stadtspaziergängen ein. Den Anfang macht die Stadtbibliothek Bernau, dort liest Brigitte Albrecht am Samstag, den 9. November, um 20 Uhr aus ihrem Buch „Mauerw(a)ende“.

Börnicke – »Der geteilte Himmel« Lesung, Musik und Film

Matinee zum 9. November – musikalisch begleitete Lesung mit anschließendem Film

Gabriele Koch liest Auszüge aus dem Roman »Der geteilte Himmel« von Christa Wolf unter der musikalischen Begleitung von Joachim Ribbentrop. Das Café hält ein kleines Buffet bereit und um 13.00 Uhr zeigen wir den gleichnamigen DEFA–Film von 1964 unter der Regie von Konrad Wolf. Nach der Uraufführung wurde der Film in der DDR je nach »politischer Wetterlage« mehrfach verboten.

Großer Laternenumzug zum Sankt Martinstag in Panketal

Die CDU Panketal veranstaltet nun bereits im zwölften Jahr den traditionellen Laternenumzug zum St. Martinsfest. Um 15 Uhr öffnet die Laternen-Bastelwerkstatt auf dem Zepernicker Kirchplatz (vor der Feuerwehr) ihre Pforten und lädt Jung und Alt dazu sein, selber kreativ zu werden.

Die frisch gebastelten Laternen kommen um 17 Uhr zum Start des großen St. Martinsumzugs zum Einsatz. Der Tross wird wie immer vom Heiligen St. Martin auf seinem Ross angeführt und von einer Musikkapelle begleitet. Zum Abschluss des Umzugs wird auf dem Kirchplatz die Martinsgeschichte dargestellt und gemeinsam gesungen. Im Anschluss können alle Besucher noch gemütlich im Licht der Feuerschalen verweilen. Süße und herzhafte Leckereien für Jung und Alt sind vor Ort erhältlich. Das Angebot wird dieses Jahr deutlich erweitert!

30 Jahre Mauerfall: Veranstaltung am 9. November im Rathaus Panketal

Am 9. November 2019 jährt sich der Fall der Berliner Mauer zum 30. Mal. Aus diesem Anlass führt die Gemeinde Panketal in Kooperation mit dem Verein Kunstbrücke Panketal e.V. eine Gedenkveranstaltung durch.

Im Rahmen der Gedenkveranstaltung wird die Ausstellung „Im Vakuum – Bilder zwischen den Welten und Zeiten“ eröffnet. Sie zeigt Fotos, die Andreas Klug von November 1989 bis 1990 in Ost-Berlin aufnahm. Der in Panketal lebende Fotograf hielt damit die Stimmung nach der Wende fotografisch fest und dokumentierte den politischen Umbruch, der durch das Verschwinden der Berliner Mauer auch sichtbar wurde. Die Menschen waren plötzlich frei, die Stadt offen – es entstand eine Art Vakuum.

Schon gelesen?
Guten Morgen aus Bernau und einen angenehmen Wochenstart

Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit lädt zur Gedenkveranstaltung

Für Samstag, den 9. November, 18 Uhr lädt das Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit wieder zu einer Gedenkveranstaltung ein. Anlass sind der Jahrestag der Pogromnacht vom 9. November 1938 und die Verbrechen an jüdischen Menschen.

Neben Texten zum Nachdenken und jüdischen Liedern auf dem Marktplatz gehört auch das Kerzen-Aufstellen an den Stolpersteinen in der Bürgermeisterstraße traditionell zum Gedenken. Im Anschluss daran wird in der dortigen GALERIE BERNAU ein Film über Elisabeth Schmitz gezeigt, die bereits 1935 unter dem Titel „Zur Lage der deutschen Nichtarier“ eine Denkschrift gegen die Judenverfolgung verfasste.

Folkloregruppe Rumpelstolz zu Gast im Klub am Steintor

Die Folkloregruppe Rumpelstolz feiert ihren 40. Geburtstag mit einem großen Konzert am 09. November 2019 im Klub am Steintor in Bernau

“Im Herbst 1979 fanden sich 5 Cottbuser Studenten zusammen, um etwas Musik zu machen. Da sich in Cottbus zu der Zeit eine Hochburg der deutschen Folklore befand, war der musikalische Weg vorgezeichnet. Zu Ihrem 40. Bühnenjubiläum lädt die Folkloregruppe Rumpelstolz, nun mehr zum 11. Mal, Kollegen ein, um mit Ihnen musizierend zu feiern.

Laternenumzug in Tempelfelde

Am Samstag, den 09.11.2019, wird in Tempelfelde zum Laternenumzug geladen. Beginn ist um 17 Uhr an der Kirche. Danach gehts mit Laternen und Fackeln durch Tempelfelde zum Festplatz. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Whiskey und andere irische Lebensläufe im Theater am Wandlitzsee

Zu einem Abend mit Whiskey, Musik und Geschichten aus Irland laden Sascha Gluth, Jens Hasselmann und Ralle Wüstneck ins Theater am Wandlitzsee ein.

Lieder und haarsträubende, groteske Geschichten aus Irland präsentiert von Sascha Gluth und “Fish & Sheep”. Dieser Abend steht ganz im Zeichen der großen Liebe zur keltischen Musik und zur irischen Erzählkunst. Ein guter Whiskey darf nicht fehlen. Oder zwei. Oder drei…

»Der gestiefelte Kater« im Feuerwehrhaustheater Börnicke – Ein Spiel mit Bildern und Figuren frei nach C. Perraul

Wenn eine Katze in roten Stiefeln unterwegs ist, um ein Schloss zu erobern, können wir auf Abenteuer gespannt sein. Die Macht des Zauberers scheint unendlich groß, aber in der Welt des Theaters können wir alle zaubern. Eine Zeichenmappe dient als Bühne und die Bilder entstehen gleichermaßen vor den Augen der Betrachter und in ihrer Phantasie.

Biografieworkshop zum Mauerfall im Kulturbahnhof Biesenthal

Der 9.11.1989 gilt als einer dieser Tage, an den fast jeder und jede eine Erinnerung hat. Hat man die Tagesschau verschlafen, sich gleich auf zur Bornholmer Straße gemacht, erst am nächsten Tag mitbekommen, was passiert ist, als die Lehrer*innen oder Kolleg*innen nicht zur Arbeit kamen?

Egal wie, die meisten erinnern sich daran. Oder mindestens an die Zeit rund um dieses historische Datum. Wir möchten mit Ihnen, den Menschen aus Biesenthal und Umgebung ins Gespräch kommen.

Bernau: Bildungs- und Aktionswochen gegen Antisemitismus

Der Migrations- und Integrationsrat des Landes Brandenburg lädt in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden zu den Bildungs- und Aktionswochen gegen Antisemitismus.

Die Auftaktveranstaltung findet am Sonntag, den 10. November um 16 Uhr in der Stadthalle Bernau, Hussitenstr. 1 statt. Sie wird begleitet von verschiedenen Vertretern der Jüdischen Gemeinden und moderiert von Péter Vida als Vorsitzenden des kreislichen Migrationsbeirates. Der Auftakt wurde anlässlich des 81. Jahrestages der Reichspogromnacht und des Gedenkens an die Schrecken gewählt, aber im Hinblick auf den jüdischen Sabbat auf Sonntag verlegt. An ihn schließen zahlreiche Veranstaltungen des Zentrums gegen Antisemitismus, Rassismus und Ausländerfeindlichkeit an.

Heimspiel: LOK BERNAU empfängt Tabellennachbarn Itzehoe Eagles

Die Basketballer des SSV LOK BERNAU sind an diesem Wochenende in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB wieder vor heimischer Kulisse gefordert. Am Sonntag um 17.00 Uhr empfangen sie die punktgleichen Itzehoe Eagles. Gespielt wird wie immer in der Erich-Wünsch-Halle.

Alle Veranstaltungsdetails findet Ihr in unserem Kalender.

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.