Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Das Luftfahrtmuseum Finowfurt lud am Wochenende zum Museumsfest

Es war schonmal voller

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
16:25 Uhr: Verkehrsunfall A10 – Potsdam – AS Hohenschönhausen
Verkehr A11: AS Joachimsthal in Richtung AD Kreuz Uckermark bis 28.10. gesperrt
Verkehr A10: 16./17.10., von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr, ist die A10 zwischen Dreieck Pankow und Mühlenbeck in beiden Richtungen gesperrt.
Verkehr A114: AS Bucher Straße in jeder Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen 
Wetter am Mittwoch: Teils dichter Nebel, Regen, bis zu 14 Grad

Finowfurt (Barnim): Am vergangenen Wochenende lud das Luftfahrtmuseum Finowfurt zum großen Museumsfest ein.

Zahlreiche Besucher*innen nutzen noch einmal das schöne Wetter um vor Ort zu Campen oder als Tagesgast das reichhaltige Programm zu genießen.

Geboten wurde allerhand rund um die ostalgische Fahrzeuggeschichte, amerikanische Oldtimer, Muscle Cars, Hod Rod’s, Modellsport, atemberauzbende Flüge mit Großmodellflugzeugen oder spannende Autorennen beim 1/8 Meilen Showrennen. Zudem lockte an beiden Tagen ein unterhaltsames Show- und Familienprogramm, zivile und militärische DDR Fahrzeuge sowie ein großer Tausch- & Teilemarkt die Besucher an.

Auch wenn gefühlt weniger Besucher*innen als sonst vor Ort waren, so bot das Museumsfest den Anwesenden ein tolles Wochenende.

Bereits am übernächsten Wochenende findet die nächste Veranstaltung statt: Spartan Race am 28.09.19

Es ist die weltweit größte Serie von Hindernis-Rennen mit jährlich 200 Rennen in 30 verschiedenen Ländern. Seit zehn Jahren setzt das Spartan Race – Powered by Raktuen Maßstäbe in puncto Hindernisse: Hügel, Schlamm, Wasser, Wiese, Feuer und Sand warten auf die Spartaner. Am 27./28. September ist es soweit, dann geht’s auch in Deutschland wieder zur Sache. Seit 2017 treffen sich die „Spartaner“ in der Schorfheide, nordöstlich von Berlin.

Außergewöhnliche Location für dieses außergewöhnliche Event ist das Luftfahrtmuseum Finowfurt in Brandenburg.

Zum Abschluss der Saison in Deutschland und Österreich geht’s für alle Teilnehmer über Stock und Stein und in den tiefsten Matsch. Einfach spektakulär. Im Angebot sind neben den legendären Strecken Sprint und Super auch das mystische Beast sowie ein Kids Race für den Nachwuchs. Das Ziel ist, die Location in Finowfurt zum besten Spartan Community-Event des Jahres zu machen – mit Grillen und Campen, mit Lagerfeuer, Live-Musik und ganz besonderen Ehrungen. Mit dem lautstarken „AROO“-Schlachtruf der Spartaner starten die Läufe am Samstag, 28. September, um 8.30 Uhr. Seine Pforten öffnet das “Spartan Race Berlin” bereits einen Tag früher mit dem Hurricane Heat.

Über das Luftfahrtmuseum

Willkommen im Luftfahrtmuseum Finowfurt mit seiner Luftfahrthistorischen Sammlung, der größten Ihrer Art in den neuen Bundesländern. Wir bieten Ihnen an einem Originalstandort eines ehemaligen sowjetischen Militärflugplatzes mit deutschen Wurzeln eine erlebnisreiche Begegnung mit der Luftfahrtgeschichte Brandenburgs.

Die Geschichte des Museumsgeländes begann mit dem Aufbau eines Flugplatzes, erst der deutschen und dann der sowjetischen Luftwaffe. In den Wirren der politischen Wende erfolgte die Gründung des Luftfahrtmuseums Finowfurt. Diese kann detailliert in unserer neuen Museumsbroschüre nachgelesen werden.

Die wissenschaftliche Aufarbeitung dieser Geschichte wurde mit Hilfe vieler Zeitzeugen, privater Dokumente und eigener Forschungsarbeit möglich. Dies hat dazu geführt, dass hier ein anerkanntes Kompetenzzentrum zu Themen des Kalten Krieges entstanden ist.

In unserem Freilichtmuseum und Veranstaltungsort können Sie auf einem Gelände von ca. 23 ha in 10 Sheltern und dem ehemaligen Stabsgebäude mehr als 25 Flugzeuge, Turbinen und Motoren besichtigen. 2 Flugzeugwracks aus der Zeit vor 1945 erzählen ihre ganz eigene Geschichte in unserer luftfahrtarchäologischen Ausstellung.

Große und kleine Geheimnisse erschließen sich Ihnen durch fundierte und anschauliche Sachinformationen in unseren Flyern, Themenheften und sachkundigen Führungen. Erfahren Sie mehr über das ausgestellte Wrack einer abgeschossenen deutschen Maschine vom Typ Focke Wulf 190 aus den letzten Tagen des 2. Weltkrieges, die spannende Geschichte der 1966 über Westberlin abgestürzten Jak-28, über unsere TU-134 oder über die ausgestellte IL-14P, der früheren Regierungsmaschine von Walter Ulbricht.

Unser Museum ist ein gemeinnütziger Verein, der überwiegend auf das Wirken vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter beruht. Sie gestalten die inhaltliche Arbeit des Museums und sein äußeres Erscheinungsbild. Dabei werden sie von eine Reihe themenbezogener Arbeitsgruppen unterstützt.

Inmitten der Natur der Märkischen Heide finden Sie ein unverwechselbares Ambiente, das auch für Filmemacher attraktiv ist.

Daneben bietet das Luftfahrtmuseum viele Erlebnisse für Groß und Klein. Dazu gehören jährlich wiederkehrende Großveranstaltungen, individuell buchbare Aktivitäten für Kinder, Erwachsene und Schulen, aber auch teambildende Maßnahmen für Firmen und Vereine. [Quelle: http://www.luftfahrtmuseum-finowfurt.de/]

Fotos: Dank an Damon

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige