Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Danke für 580 Einsätze – Neujahrsempfang bei der Bernauer Feuerwehr

347 Mitglieder bei der Feuerwehr Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr Bernau: Am Wochenende kommt es zu einer Vollsperrung der Pankstraße. Beitrag.
Bauarbeiten-Bernau: Von 7 bis 16 Uhr Sperrungen in der Fischer- und in der Liepnitzstraße (Schönow)
Verkehr: Bauarbeiten auf der Schönerlinder Straße- Vollsperrung – Info
Wetter am Freitag: Meist sonnig bei bis zu 4 Grad

Bernau (Barnim): Am gestrigen Donnerstagabend lud der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bernau zum traditionellen Neujahrsempfang in die Wache am Bernauer Angergang ein.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen, neben den Kameradinnen und Kameraden, auch in diesem Jahr die zahlreichen Sponsoren und Förderer, die die Bernauer Feuerwehr unterstützen oder sich für diese einsetzen.

Unter den zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft, der Polizei oder Vertretern der Stadt sowie des Landkreises Barnim, waren u.a. Barnims Landrat Daniel Kurth und Dezernatsleiterin Michaela Waigand anwesend. Einige Stadtverordnete sowie Bernaus Bürgermeister André Stahl konnten in diesem Jahr nicht teilnehmen, da gleichzeitig die Stadtverordnetenversammlung tagte.

In mehreren Ansprachen wurde die ehrenamtliche Arbeit der aktuell 347 Feuerwehr-Mitglieder (75 weiblich) gewürdigt, die im Jahr 2019 zu insgesamt 580 Einsätzen ausrückten und Hilfe leisteten.

Auch in diesem Jahr wurde der “Heilige Florian” als Dank und Anerkennung überreicht.

Freuen durften sich über den Schutzpatron der Feuerwehren Dezernentin und stellv. Bürgermeisterin Michaela Waigand, MOZ Fotograf Sergej Scheibe sowie Sascha Schmidt, der nicht nur Mitglied der Feuerwehr Bernau ist, sondern den Förderverein auch  finanziell unterstützt.

Schon gelesen?
Stellenangebot Wandlitz/Schönwalde: Pflegedienstleitung für Tagespflege
Foto: Bernau LIVE

Bevor man zum geselligen Teil überging, bedankte sich Landrat Daniel Kurth beim Förderverein und bei den Kamerad*innen für die tolle Arbeit und versicherte, dass der Landkreis Barnim auch 2020 alles tun werde, um die Arbeit der Freiwillige Feuerwehren bestmöglich zu unterstützen. 

Auch wir von Bernau LIVE sagen Danke und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.

Hintergrund

Im Jahr 2019 wurde die 347 mitgliederstarke Feuerwehr Bernau zu insgesamt 580 Einsätzen gerufen. (+137 zum Vorjahr) Darunter 413 technische Hilfeleistungen und 167 Brandeinsätze.

Zur Feuerwehr Bernau gehören die Löschzüge Bernau Stadt (92 Kamerad*innen), der Löschzug Ladeburg (37 Kamerad*innen), die Löschgruppe Lobetal (14 Kamerad*innen), die Löschgruppe Birkholz (9 Kamerad*innen) sowie der Löschzug Schönow (48 Kamerad*innen).

Zudem gibt es die Kinder- und Jugendfeuerwehr mit zur Zeit 72 Mitgliedern, die Alters‐ & Ehrenabteilung mit 59 Mitgliedern und 16 Mitglieder der Förderung, des Musikzuges oder der Kochgruppe.

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.