Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Bürgermeister André Stahl informiert heute über Bernaus Vorhaben 2020

Gesprächsabend

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
15:20 Uhr: Stau rund um die Bucher Straße / Hobrechsfelder Chaussee
13:40 Uhr: LKW Brand auf der A11 zwischen Joachimsthal und Chorin
Ab 05.12.: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal  – 1 Jahr
Wetter am Donnerstag: Anfangs frostig, tagsüber viel Sonne bei bis zu 4 Grad

Bernau (Barnim): Zu einem ungezwungenen Gesprächsabend mit Bürgermeister André Stahl lädt am heutigen Donnerstagabend der Urania e.V. ein.

Herr Stahl wird zu den anstehenden Plänen und Herausforderungen in unserer Stadt sprechen und auf diesbezügliche Fragen eingehen. Im Fokus des Abends stehen unter anderem die Vorhaben der Stadt Bernau für das kommende Jahr.

Wer mag und möchte, ist zur heutigen Veranstaltung herzlich eingeladen. Sie beginnt um 19 Uhr im Urania Klub in der Eberswalder Str. 9. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

INFO zur Veranstaltungsreihe

Jeden 3. Donnerstag um 15 Uhr im Monat lädt ein Mitglied des Urania Barnim e. V. in den Klub ein. In ungezwungener Atmosphäre wird der Gastgeber von sich berichten, Wichtiges zur Diskussion stellen, die Anwesenden mit seinen Anschauungen, Erfahrungen und Fähigkeiten überraschen und beeindrucken.

 

Schon gelesen?
Weihnachtsmärkte in Ladeburg und Blumberg luden zum Verweilen ein
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.