Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Übersicht zahlreicher Baustellen in- und um Bernau. Beitrag
Covid-19: Mund- und Nasenschutz in Läden und ÖPNV Pflicht. Beitrag
Neue Verordnungen: Alle Vorgaben zur neuen Eindämmungsverordnung ab 09. Mai – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig, aufkommender Wind, bei bis zu 19 Grad in Bernau und Drumherum

Bürgermeister André Stahl im RBB Interview – 160 neue Flüchtlinge

IMG_1051
Foto: RBB / Brandenburg Aktuell

Bürgermeister André Stahl: In der gestrigen Ausgabe von “Brandenburg aktuell” war unser Bürgermeister André Stahl zu Gast.

Im Mittelpunk des kurzen Interviews stand die “Flüchtlingsfrage in Bernau. Diese Woche werden 160 neue Flüchtlinge erwartet, so dass die Flüchtlingsanzahl bis zum Jahresende bei etwa 260-300 Flüchtlingen in Bernau liegen werde.
Auf die Frage wie man das Zutrauen der Skeptiker gewinnen könne, antwortete André Stahl, dass es wichtig ist, die Unsicherheit der Bevölkerung zu begegnen. Ziel sei es, mit den Bürgern im Gespräch zu bleiben und Vorurteile und Klischees abzubauen. Bei etwa 38.000 Einwohnern und etwa 600 Neu-Zuzügen in diesem Jahr, werden knapp 300 Flüchtlinge kaum eine Dominanz darstellen.
Sorgen bereitet hingegen die nachhaltige Finanzierung und finanzielle Sicherstellung seitens des Landes. Insbesondere die Schaffung und Bereitstellung etwaiger Kita Plätze oder das Bereithalten von Schulplätzen.
Im Anschluss war André Stahl zu Gast bei Antenne Brandenburg. In der Reihe “Antenne Gespräch” stand der Bürgermeister Rede und Antwort zu Fragen seiner Person, unserer Stadt, seiner Tätigkeit als Bürgermeister sowie zur Flüchtlingsthematik.
 
 
Fotos: RBB Brandenburg Aktuell / TV Beitrag
 
#Bernau #Flüchtlinge #André_Stahl #Barnim #Nachrichten #RBB #Brandenburg_Aktuell #BernauLIVE
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.