Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Biesenthal: Azubis aus Vietnam – innovative E-Bikes – Hofladen Hübner

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt – Weihnachtsmarkt vom 12.-15. Dezember
Verkehr: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig, zum späten Nachmittag (Schnee) Regen bei bis zu 5 Grad

Unterwegs mit Britta Müller

Biesenthal: Im Rahmen ihrer Wahlkreistour besuchte die Landtagsabgeordnete Britta Müller dieser Tage zahlreiche Unternehmen in Biesenthal. Im Focus standen hier Unternehmen mit Bezug auf die Gesundheit. So besuchte Britta Müller (SPD) unter anderem die Seniorenresidenz „Pro Seniore“ am Wukensee, die ihre Auszubildenden in Vietnam fanden, die E-Bike Manufaktur HNF Heisenberg, die momentan auf dem Pariser Autosalon vertreten sind, den Hofladen Hübner, über den wir bereits mehrere Male berichteten oder die Firma TZMO, die medizinischen Bedarf in 17 Ländern an 54 Standorten weltweit produzieren.

Was Britta Müller bei den einzelnen Unternehmen erlebte, findet ihr in der folgenden Mitteilung:

“Das Thema Gesundheit stand im Fokus der Wahlkreistour von Britta Müller im Amt Biesenthal. In der Seniorenresidenz „Pro Seniore“ am Wukensee wurde die Landtagsabgeordnete von einem internationalen Team erwartet. Drei Jahre lang hatte das Seniorenheim keine Bewerber aus der Umgebung für die Ausbildung zur Altenpflege. Dann hatte Residenzleiter Thomas Korbjuhn die Idee, Azubis aus Vietnam anzuwerben. „Eine sehr erfolgreiche Idee, für alle Beteiligten“, lobt Britta Müller die Initiative. Mit Hilfe des Amtsdirektors Andre Nedlin und den Kollegen aus dem Pflegeteam wurden Wohnungen und Möbel organisiert und die sechs Männer und Frauen zwischen 22 und 24 Jahren konnten im Sommer nach Biesenthal ziehen.

Alle haben bereits eine Ausbildung oder Studium im Pflegebereich in ihrer Heimat absolviert, in Deutschland sind es nochmals bis zu drei Jahre, damit sie im Beruf anerkannt werden. „Die Deutschkenntnisse sind das eigentliche Problem“ erläutert Thomas Korbjuhn, damit das schnell behoben wird, besuchen die Azubis zusätzlich zur Ausbildung einen Sprachkurs. Die Bewohner und das Pflegeteam sind von den jungen Vietnamesen sehr positiv überrascht, so Korbjuhn, und obwohl das Programm der Senioreneinrichtung kein Stipendienprogramm sei, hoffe er doch sehr, dass die Azubis nach der Ausbildung bleiben. „15.000 Fachkräfte im Pflegebereich werden in den nächsten Jahren in Brandenburg fehlen, dieses Projekt ist eine interessante Idee, Pflegefachkräfte zu gewinnen. Wir werden uns auch im Land für die Ausbildung im Altenpflegeberuf einsetzen “, so Britta Müller, die auch gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag ist.

Schon gelesen?
Rückblick: Adventsmärkte in Bernau, Börnicke, Birkholz und Biesenthal

Keine Probleme Auszubildende zu finden hat dagegen das Unternehmen TZMO, die nächste Etappe auf der Wahlkreistour durch das Amt Biesenthal. TZMO produziert medizinischen Bedarf in 17 Ländern an 54 Standorten weltweit und ist in Biesenthal mit einem Logistik- und Schulungszentrum vertreten. 100 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sind allein im Barnim beschäftigt. „Wir sind seit 13 Jahren hier und wollen den Standort weiter ausbauen, so Geschäftsführer Piotr Daszyński.

Unternehmen hat ein 25.000 qm2 großes Grundstück gekauft und wird eine neue Lagerhalle errichten. Im Jahr 2018 soll sie bereits fertiggestellt sein. Britta Müller war besonders erfreut über das soziale Engagement des Medizinkonzerns und dem vorbildlichen Gesundheitsmanagement für die Mitarbeiter.

Am Nachmittag besuchte Britta Müller die HNF Heisenberg mit ihren innovativen E-Bikes. „Fahrradfahren unterstützt die Gesundheit – egal ob mit oder ohne elektrische Hilfe“ ist die Abgeordnete überzeugt, „und noch dazu gut für die Umwelt“.

Biesenthal: Azubis aus Vietnam - innovative E-Bikes - Hofladen Hübner
Foto: via Britta Müller

Zum Abschluss des Wahlkreistages in Biesenthal waren die SPD-Abgeordnete und André Nedlin zu Gast im Hofladen bei der Landwirtin Babette Hübner in Danewitz. Die Brandenburgerin vermarktet die Produkte aus eigener Erzeugung direkt im Hofladen des alten Bauernhauses und auf den Wochenmärkten in der Umgebung. Sie plant ebenfalls die Produktion des Familienbetriebes zu erweitern und wartet auf die Baugenehmigung für eine Thermohalle. Amtsdirektor André Nedlin wird in seiner Amtsverwaltung nachforschen, woran es noch hängt. „Wenn wir kleine Unternehmen unterstützen, so ist das ein direkter Beitrag für die Entwicklung der Region. Frische Produkte vor Ort zu kaufen, ist ein Stück Lebensqualität auf dem Land, das nicht verloren gehen darf.“ so Britta Müller.

Infos via Bürgerbüro Britta Müller

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.