Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Biesenthal: 200 Tonnen feinster Sand für das Strandbad Wukensee

Der Sommer kann kommen!

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal ab 20.11. – 1 Jahr
Verkehr 08:15 Uhr: Dichter Verkehr A114 (Pankow Zubringer), B2 ab Lindenberg, Malchow, Bucher Straße
Wetter am Mittwoch: Meist trüb und dicke Wolken bei bis zu 6 Grad

Bernau (Barnim): Während wir noch auf optimales Badewetter und sommerliche Temperaturen warten, wurden heute 200 Tonnen Sand ins Strandbad Wukensee geliefert.

Nachdem mehrere LKW das kostbare Gut abgekippt haben, ging es mit schwerem Gerät ans Verteilen und Glätten. 

Keine leichte Aufgabe da darauf geachtet werden muss, dass der Sand gleichmäßig verteilt und geschoben wird. Behilflich waren hier die “Technischen Dienste Biesenthal”. Nachdem ein großer Teil heute geschafft wurde, geht es morgigen Donnerstag weiter.

Bis wir endlich richtiges Badewetter haben, wird auch sonst im Strandbad Wukensee gewerkelt. So erhält u.a. die DLRG Wasserrettung zurzeit einen neuen Standplatz, am Imbiss wird renoviert und die Steganlagen werden von den Resten des Winters befreit.

Geöffnet ist das Strandbad im Mai, Juni und September: 9-19 Uhr – im Juli und August: 8-20 Uhr. Die Wassertemperatur liegt derzeit bei frischen 13 Grad.

PS: Das Team vom Strandbad Wukensee sucht noch dringend nach Verstärkung für die kommende Saison. Wenn Du also Lust hast, an einem der schönsten Plätze unserer Region zu arbeiten, dann melde Dich unter Telefon: 03337 490 380/ 0162 771 2969 oder per E-Mail: gees@speedevent.de

 

Schon gelesen?
Stellenangebot TZMO Biesenthal: Bürokaufmann/frau in Vollzeit (w/m/d)
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.