Redaktion Bernau LIVE

BernauNachrichtenSportVeranstaltungen - WochenendeVereine

Bernauer Bären: Erstes Endspiel der weiblichen C-Jugend in Bernau

Bernau: Am kommenden Sonntag, den 19. März 2017, bestreitet die weibliche C-Jugend der Bernauer Bären ihr 1. Endspiel um die Meisterschaft der Handball-Saison 2016/2017.

Im Duell gegen die Mädchen vom ‘SSV PCK 90 Schwedt‘ wollen sich die Mädels beweisen und zeigen, dass die Hinspiel-Niederlage nur ein Ausrutscher war!

Anzeige

Anpfiff in der “Bärenhöhle“ (Erich-Wünsch-Halle: Heinersdorfer/Ecke Rosenstraße 42, 16321 Bernau bei Berlin) ist um 12:00 Uhr.

Warum 1. Endspiel?

Nach furiosem Saisonstart mit 4 klaren Siegen im Herbst 2016 (37:6 in Prenzlau / 39:16 gegen Templin / 30:12 in Lychen / 36:8 gegen Hennigsdorf) durchliefen unsere Hussitenstädterinnen eine kleine Leistungsdelle, die zu zwei Auswärts-Niederlagen führte. In Schwedt unterlagen die Jungbärinnen mit 13:18 und beim ‘Finowfurter SV‘ wurde mit 17:24 der Kürzere gezogen.

Aus eigener Kraft die Meisterschaft zu erringen, war nun in weite Ferne gerückt, da auch Finowfurt sein Heimspiel gegen Schwedt verlor. Erst jetzt, nachdem am vergangenen Wochenende Finowfurt knapp in Schwedt siegte, liegt es wieder in unseren Bären-Tatzen, den begehrten Meistertitel zu erlangen. Mit Heimsiegen gegen die beiden Mitfavoriten aus Schwedt und Finowfurt würden alle drei Teams zum Abschluss der Spielserie mit 28:4 Punkten die Tabelle anführen.

Da zum Saisonende bei Punktgleichheit der direkte Vergleich zählt, ist es im ersten Schritt erforderlich, dass wir Schwedt mit sechs Toren besiegen.

Deshalb 1. Endspiel!

Sollte uns dieser 6-Tore-Sieg gegen Schwedt gelingen, hätten wir uns das 2. Endspiel gesichert, dann gegen Finowfurt am 30. April 2017.

Unser Leistungstief scheint überwunden zu sein, die Mannschaft tritt regelmäßig sehr souverän auf. Die nach Jahresbeginn 2017 erspielten Resultate sprechen für sich: 49:4 in Angermünde, 41:16 gegen Prenzlau, 35:6 in Templin, 31:5 gegen Lychen und zuletzt ein 35:15 in Hennigsdorf. Defensiv konnten unsere Bärinnen ihre Sicherheit wiedergewinnen, offensiv spielt das Team bereits die gesamte Saison sehr stark.

Das Durchschnittsergebnis von 32:11 Toren über die bisher absolvierte Serie (12 gespielte Partien) sollte unseren gastgebenden Bärinnen Auftrieb geben, sich selbst zu belohnen!

Liebe Hussitenstädter Handballfreunde, liebe Zuschauer!

Der weibliche Nachwuchs unseres ‘HSV Bernauer Bären‘ hat es sich verdient vor ansprechender Kulisse aufzutreten; die erreichten Ergebnisse sprechen für sich. Honoriert die Leistung der Mädels zahlreich und lautstark!!!!

Für das leibliche Wohl wird natürlich wieder unsere “Getränkequelle Neumann“ zur Verfügung stehen.

Info via HSV Bernauer Bären – Marcus Doer

 

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bernauer Bären: Erstes Endspiel der weiblichen C-Jugend in Bernau"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Keine Handballerin
Gast
Keine Handballerin

Über dreißig Zeilen gelesen und ich darf erfahren, um welche Sportart es sich handelt. Respekt!

wpDiscuz

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: