Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Bernau: Waldbrand beschäftigt seit Stunden die Feuerwehren

Waldbrand nahe Liepnitzsee

Bernau (Barnim): Eigentlich wollten wir am heutigen Samstag keine negativen Nachrichten mehr übermitteln.

Aktuell haben die Feuerwehren aus Bernau bei Berlin, Wandlitz und Zerpenschleuse jedoch seit Stunden mit einem Waldbrand zwischen der Bernauer Waldsiedlung und dem Liepnitzsee zu tun.

Gegen 18 Uhr wurden die Wehren zu einem augenscheinlich kleinen Flächenbrand gerufen. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass es bereits auf einer Fläche von etwa 600 Quadratmetern brannte und sich das Feuer rasch ausdehnte. Hierbei ging das Feuer bereits auf Bäume über.

Mittlerweile sind die Einsatzkräfte seit gut 5 Stunden im Einsatz. Unwegsames Gelände und die schlechte Wasserzufuhr erschweren die Arbeit der Kamerad*innen erheblich.

Nach jetzigen Einschätzungen werden die Löscharbeiten noch bis spät in die Nacht, bzw. den Sonntagmorgen andauern. Wie das Feuer entstand ist derzeit unklar, es gab Anfangs jedoch mehrere kleinere Brandstellen.

Nachtrag mit Infos der Polizei: Der erste Brand hatte eine Ausdehnung von ca. 2500 qm, der zweite Brand von ca. 50 qm. Beide Brandausbruchstellen lagen nur ca. 500 – 600 m auseinander. Eine Anzeige wegen Brandstiftung wurde aufgenommen. Die Brandorte werden kriminaltechnisch untersucht. Zur Brandursache kann noch keine Aussage getroffen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Das Feuer wurde gelöscht und acht Kamerad*innen vom Löschzug Schönow hielten noch bis gegen 03 Uhr am Sonntagmorgen eine Brandwache am Einsatzort.

Neben den unten aufgeführten Themen kam es heute zu weiteren zahlreichen Feuerwehreinsätzen in Bernau und Barnim. Ein Dank an alle Ehrenamtlichen.

Mittlerweile besteht fast wieder die höchste Waldbrandgefahrenstufe in Barnim. In Anbetracht der extrem hohen Brandgefahr sollte alles unterlassen werden, was zu einem Brand im Wald und in der Feldflur führen könnte.

 

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den „Fehler“ markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Anzeige
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: