Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

BauarbeitenBernauNachrichtenStadtinformationVerkehr

Bernau: Sperrung der Zepernicker Chaussee ab Freitagmittag aufgehoben

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle

Achtung: DER TERMIN WURDE AUF DEN 14. SEPTEMBER 2018 VERLEGT! Hier gibt es einen neueren Beitrag dazu:

Bernau (Barnim): Diese Nachricht dürfte viele Verkehrsteilnehmer freuen. Ab kommenden Freitag, den 07. September 2018 ab etwa 13 Uhr, wird die Sperrung der Zepernicker Chaussee (L314) aufgehoben.

Anzeige

Das teilt aktuell die Stadt Bernau mit. Hierin heisst es:

“Am Freitag, den 7. September zur Mittagszeit wird die Eisenbahnunterführung in der Zepernicker Chaussee wieder dauerhaft für den Verkehr freigegeben. Nach der Erneuerung der Eisenbahnbrücke sind die Straße und die Gehwege neu gebaut worden. Für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger endet damit eine mehr als einjährige Phase, in der immer wieder Vollsperrungen in diesem Bereich notwendig waren.

Bei dieser Baumaßnahme wurden mehr als 250 Tonnen Stahl und mehr als 700 Kubikmeter Beton verarbeitet. Die Unterführung ist mit nun 4,50 Metern Höhe und 10,50 Metern Breite großzügiger dimensioniert als zuvor. Die abgeschlossene Sanierung der Eisenbahnbrücke ist nur eine von dreizehn im Bereich zwischen Karow und Bernau und nur eine von vieren im Bernauer Stadtgebiet.

Über die weiteren Brückensanierungen informiert die Deutsche Bahn am Dienstag, dem 11. September um 19 Uhr im Erweiterungsbau (Rotunde) der Grundschule am Blumenhag/Tobias-Seiler-Oberschule in der Zepernicker Chaussee 20/24.”

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle

Schönow: In Kürze steht uns eine weitere Großbaustelle bevor und wird für allerhand Verkehrsbehinderungen sorgen. Demnächst soll damit begonnen werden, die Ortsdurchfahrt Schönow, L30 – Bernauer Allee, grundhaft auszubauen. Dauer der Baustelle etwa 1 Jahr. Alle Infos.

A11: Wegen Bauarbeiten zwischen Finowfurt und Lanke, sowie zwischen Joachimsthal und Werbellin kommt es in beiden Richtungen zu stockendem Verkehr.

Ab 05. September 2018 – 08 Uhr wird zusätzlich die Anschlussstelle Wandlitz (A11) in Fahrtrichtung Norden auf Grund von Deckschichterneuerungen voll gesperrt werden. Die letzte Abfahrt wäre dann Bernau Nord – von hier aus ist die Umleitung Richtung Wandlitz und Stettin ausgeschildert.

Bitte beachtet, auf der Wandlitzer Chaussee (Umleitungsstrecke) beträgt die Höchstgeschwindigkeit 50 km/h!! Erst in der letzten Woche wurde hier fast täglich kontrolliert.

Die Bauarbeiten sollen hier zum späten Nachmittag des 21. September 2018 abgeschlossen sein.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den “Fehler” markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Tags
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Hinweis an den Autor des Beitrages

Der folgende Text wird anonym an die Radaktion von Bernau LIVE gesendet: