Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Bernau – Panketal: Kinder belästigt – Polizei sucht Tatverdächtigen

Polizeidirektion Ost / PI Barnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
09:02 Uhr: Störungen im Betriebsablauf der S2 zw. Pankow und Bornholmer Straße
Verkehr 08:10 Uhr: Dichter Verkehr vor Malchow und rund um die A114 (Pankow Zubringer)
Hinweis: Sperrung Bahnübergang Albertshof noch bis zum 19. November
Wetter am Montag: Meist wolkig und trüb, leichter Sprühregen möglich bei bis zu 12 Grad

Panketal – Tatverdächtiger mit Phantombild gesucht

Die Polizei Bernau sucht nach einem jungen Mann, der am 9. Juni 2018 zwei Mädchen im Alter von damals 12 und 13 Jahren belästigt haben soll.

Nach dem Besuch des Hussitenfestes fuhren die Mädchen zunächst in Begleitung anderer Freunde mit der S- Bahn nach Panketal. Schon in der S-Bahn nahm der Gesuchte Kontakt mit den Mädchen auf, indem er sie in gebrochenem Deutsch immer wieder ansprach. Er hatte sich als Umer oder Human (phonetisch) vorgestellt.

Nachdem die Mädchen die S- Bahn verlassen hatten, liefen sie zu zweit in Richtung Fontanestraße und wurden von dem jungen Mann verfolgt. Er belästigte die Mädchen abwechselnd, bis sie von der Mutter der 13-jährigen abgeholt wurden.

Der Mann war augenscheinlich Mitte 30, hatte schwarze Haare, dunkelbraune Augen und einen dunklen Teint. Er war von sehr schlanker Statur und ungefähr 1,80 Meter groß.

Hinweise zum Aufenthaltsort und zur Identität des Mannes nimmt die Polizeiinspektion Barnim in Bernau, Tel. 03338/3610 entgegen.

Foto: Phantombild Polizei Brandenburg

Lanke – Müll im Wald entsorgt – Zeugen gesucht

Ein Anrufer informierte die Polizei am 11.10.2019 darüber, dass in einem Waldstück bei Lanke in größerem Umfang Müll entsorgt wurde. Hierbei war auch Müll auf die Fahrbahn geraten und stellte für den Verkehr eine Gefahr dar. Spuren am Ort des Geschehens deuten darauf hin, dass der Unrat mit einem LKW abgeladen worden sein könnte. Die Polizisten beräumten die Straße und nahmen eine Anzeige auf.

Sollten Sie Informationen zu dem Sachverhalt geben können oder Beobachtungen gemacht haben, informieren Sie die ermittelnde Dienststelle der Polizei in Bernau unter: 03338 / 361 0 !

Ortsverbindung Tempelfelde/Albertshof – Nach Unfall betrunken geflüchtet

Am 12.10.2019, gegen 03:00 Uhr, informierten Anrufer die Polizei über einen Unfall auf der Ortsverbindungsstraße. Ein VW Golf stand hier beschädigt im Graben. Die Fahrerin hatte den Ort bereits verlassen. Jedoch half ihr die Flucht nicht. Beamte konnten sie antreffen und stellten auch schnell den Grund für den Unfall fest: mit 1,23 Promille war die Frau nicht mehr im Stande ein Fahrzeug zu führen. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins.

Landsberger Chaussee – unter Drogeneinfluss verunfallt

Als der Fahrer eines Opel Astra von der Landsberger Chaussee auf das Gelände einer Tankstelle abbog, über sah der 33-jährige Mann nach ersten Erkenntnissen einen ihm entgegenkommenden Honda Civic. Bei der Kollision der Fahrzeuge

wurden insgesamt 2 Personen verletzt. Der vermeintliche Fahrzeugführer konnte während der Unfallaufnahme keinen Führerschein vorweisen, weiterhin zeigte er Auffälligkeiten, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Ein durchgeführter Test schlug positiv auf gleich mehrere Rauschmittel an. Der Georgier musste die Polizisten zur Blutentnahme begleiten. Die beiden Verletzten wurden in eine Klinikum gebracht. Die Landsberger Chaussee musste für Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für insgesamt 75 Minuten voll gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 3.000 Euro.

Eberswalde – Betrunken und ohne Führerschein verunfallt

Am 13.10.2019, gegen 03:00 Uhr, wurden Polizisten aus Eberswalde zu einem Unfall gerufen. In der August-Bebel-Straße war ein PKW erst in zwei parkende Fahrzeuge gefahren und anschließend in den Vorbau eines Hauses. Hierbei verletzte sich die 25-jährige Fahrerin des VW Golf leicht. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch im Atem der Frau fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,73 Promille. Weiterhin kam heraus, dass die Frau nicht nur keinen Führerschein besaß. Sie war auch widerrechtlich in den Besitz des Fahrzeugs gelangt.

Schon gelesen?
Nachtflohmarkt in der Bernauer Stadthalle zog zahlreiche Besucher an

Nach ersten Ermittlungen hatte sie sich auf einer Feier den Schlüssel einfach genommen und war losgefahren. Die Frau erhielt mehrere Anzeigen. Außerdem musste sie die Polizisten zur Blutentnahme begleiten. Es entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 14.000 Euro.

Panketal – Diebstahl von Kraftrad

In der Nacht vom 10. zum 11. Oktober wurde ein Kraftrad BMW durch bislang unbekannte Täter in der Panketaler Dossestr. entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 18.000€. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Barnim.

Werneuchen – Trunkenheit im Straßenverkehr

Beamte der Polizeiinspektion Barnim führten am Abend des 11.10.2019 eine Verkehrskontrolle in der Freienwalder Str. in Werneuchen durch. Hierbei wurde auch der PKW BMW eines 46-jährigen polnischen Fahrzeugführers kontrolliert. Bei diesem wurde während eines Atemalkoholtest ein Alkoholkonzentration von 1,5 Promille festgestellt. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Barnim.

Eberswalde – Verdacht des Wohnungsbrandes

Aufgrund des akustischen Alarmes eines Brandmelders und wahrnehmbaren Brandgeruch musste die Eberswalder Feuerwehr am frühen Nachmittag des 11.10.2019 nach Eberswalde in den Clara-Zetkin-Weg ausrücken. Der betroffene Brandmelder konnte in der Küche einer Wohnung des Mehrfamilienhauses lokalisiert werden. Dort wurde auch die Ursache für die Rauchentwicklung im Bereich des in Betrieb befindlichen Herdes festgestellt. Nach der Beseitigung der Gefahrenquelle war die Wohnung wieder bewohnbar. Es kamen keine Personen zu Schaden. Der 61-jährige Bewohner befand sich während der Einsatzzeit nicht in der Wohnung.

Eichhorst – Diebstahl aus PKW

Durch unbekannte Täter wurde am Abend des 12.10.2019 die Handtasche einer 29-jährigen Barnimerin aus deren PKW Nissan entwendet. Hierzu schlugen die Diebe eine Scheibe des Fahrzeuges ein. Die Schadenshöhe beträgt ca. 250 €, die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Barnim.

Eberswalde – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am frühen Morgen des 13.10.2019 kam ein 32-jähriger Fahrzeugführer in der Rudolf-Breitscheid-Str. in Eberswalde mit seinem PKW Mitsubishi von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Leitpfosten und neben der Fahrbahn befindlichen Feldsteinen. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest. Dieser musste sich in der Folge einer Blutprobe unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Die Schadenshöhe wird auf ca. 20.000 € geschätzt. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache werden durch die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Barnim geführt.

Meldungen im Wortlaut der Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.