Redaktion Bernau LIVE

BarnimBernauDiegoMenschenNachrichtenSoziales

Bernau: Neues von Diego – wir hatten “Tiger-Schnupfen”

Bernau: neues von Findel-Tiger Diego Bernau: Findel-Tiger DIEGO – Danke für Eure Spenden – Wir hatten ne Tigergrippe!

Eigentlich wollte ich Euch schon dieser Tage ein wenig schreiben, was so in letzter Woche bei DIEGO los war. Aber; DIEGO und ich hatten Schnupfen. Ich kann- oder konnte kaum sprechen und DIEGO schniefte auch ein wenig vor sich hin. Zudem plagten Diego die ersten Zähne und eine Nahrungsumstellung.

Anzeige

Keine guten Voraussetzungen uns gegenseitig zu besuchen. Nach dem ganzen Presse- und Medienrummel war die letzte Woche dann auch erst einmal Ruhe angesagt und wir versuchten, DIEGO vielleicht mehr als ich, unseren gemeinsamen Tiger-Schnupfen auszukurieren.

Bei DIEGO hat es, Dank seiner „Mama“, Frau Dr. Tesch, etwas schneller geklappt, so dass der kleine Kerl wieder Top Fit ist. Zudem konnte sich der kleine Racker auf stolze 7 kg anfuttern. Gestern ist er im Übrigen 7 Wochen alt geworden – da passt das Gewicht ja ganz gut. (Bei mir nicht wirklich)

Ansonsten hatte DIEGO viel zu tun. Denn DIEGO lernt gerade „Anschleichen“, „Rennen“ und „Treppen steigen“ sowie den Geschirrspüler ausräumen. Dabei ist es wohl selbstverständlich, dass auch für die „Betreuer“ jeder Tag viiiiiel Spaß und Spiel startet und endet. Und zwischendrin natürlich auch.

Und auch sonst hat DIEGO Vieles für sich entdeckt. Nicht nur, dass er z.B. mit einem Feldhasen, der ebenfalls als Findel-Hase bei Frau Dr. Tesch vor der Tür lag, spielt, er interessiert sich für faktisch alle Dinge, an die er herankommt. Da kann es dann auch schon einmal wichtige Post sein.

Ohne der lieben Frau Dr. Tesch und Ihrer Tochter Lisanne zu Nahe zu treten, aber mitunter sorgt DIEGO schon für ein klein wenig Chaos im Mikrokosmos des heimischen Menschen-Wohnbereichs.

Kurz um – DIEGO geht es blendend und er wächst und gedeiht prächtig!

Auch Dank Euch! Denn nach unserem Erstbeitrag gingen etwa, haltet Euch fest, 1.600 Euro an Spenden für DIEGO auf das Konto ein! Zusätzlich konnte sich DIEGO über 500 Euro in Bar freuen, die „Fans“ einfach so bei DIEGO abgaben. Letzteres garantiert für die kommenden Wochen DIEGOS Futter. Denn das ist ziemlich teuer und kann nur von speziellen Anbietern bezogen werden. Ein bisschen „Fressnapf“ reicht da leider nicht aus. Zudem spendete die Firma Bayer Healthcare spontan 2.000 Euro.

An dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN von Frau Dr. Tesch, die überwältigt von soviel Hilfsbereitschaft ist. Auch ein Dank für die vielen Karten, Grußworte, Selbstgebasteltem, Mails und „Mitbringsel“.

Es wird jedoch auch weiterhin jeder noch so kleine Betrag benötigt, damit DIEGO ein angemessenes Zuhause im Waldkatzenzentrum Felidae in Tempelfelde erhalten kann.

Denn dort soll DIEGO bereits in wenigen Wochen einziehen! Solange DIEGO klein ist, wird er sicher ein Plätzchen finden, welches jedoch bald nicht mehr ausreichen wird. Geplant ist eine aufwendige Außenanlage mit Wasser und beheiztem Innenhaus. Erste Kostenplanungen und Entwürfe gehen von etwa 300.000 Euro aus, die privat gestemmt werden müssen.

Renato Rafael, Tierarzt und Gründer des Artenschutzzentrums Felidae hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit dieser Anlage einen nachhaltigen Beitrag zum Erhalt bedrohter Tierarten zu leisten, bzw. kleinen Tigern wie DIEGO ein zu Hause zu bieten.

Wenn Ihr könnt und wollt, helft bitte mit. Und wer mag, schaut einfach mal in Tempelfelde vorbei und verschafft sich selbst einen Eindruck- so wie wir!

Spenden für DIEGO bitte ausschließlich an das folgende Konto richten:

Spendenkonto:
FELIDAE WILDKATZEN- UND ARTENSCHUTZZENTRUM BARNIM
IBAN DE27 1009 0000 5204 9770 64 BIC BEVO DEBB

Noch ein paar Kuschelworte: Viele Anfragen erreichten uns und Familie Tesch, ob man denn nicht DIEGO besuchen könnte. Dies geht momentan leider nicht, denn: Auch wenn DIEGO im Moment top Fit ist, so ist er sehr empfindlich gegenüber etwaiger Ansteckungen durch viele Menschen und man sollte immer daran denken, dass DIEGO im Wohnzimmer der Familie lebt. Und wer möchte schon jeden Tag 50 Besucher im Wohnzimmer haben. Zudem leben dort auch noch etwa 50 weitere Tiere…

Aber dafür gibt es erst einmal uns. Wie versprochen, werden wir DIEGO mindestens einmal in der Woche besuchen, Euch über alles informieren und Fotos und Videos mitbringen.

So, das war es dann mal kurz von DIEGO. Wir sind diese Woche wieder bei ihm und werden Euch natürlich berichten…

Liebe Grüße, DIEGO, Familie Tesch und wir von Bernau LIVE

Weitere Bilder, Videos und Infos findet Ihr auf der von Ina Lilie gestalteten DIEGO-Homepage http://www.tiger-diego.de/ oder bei uns.

PS. DIEGO hat jetzt ein richtig großes Tiger-Körbchen 😉

Fotos: Bernau LIVE und Fam. Tesch

IMG_5959 IMG_6012

20150928090257 20150928090315 20150927011028 (1) 20150928090446 20150928090537

#Bernau #BernauLIVE #DIEGO #Tieger_DIEGO #Barnim #Wildkatzenzentrum #Nachbarn #Geschichten #Menschen

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du hast einen Schreibfehler gefunden oder möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Anzeige
Tags
lux Augenoptik in Bernau

Ähnliche Beiträge

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: