Redaktion Bernau LIVE

BarnimBernauNachrichtenNaturSportVeranstaltungen - Wochenende

Bernau LIVE wünscht Euch einen schönen Sonntag

Sport, Veranstaltungen, Polizei

Bernau (Barnim): Wir hoffen, Ihr hattet einen ruhigen Start in den heutigen Sonntag. Auch wenn sich die anfängliche Sonne ein wenig verzogen hat, so wünschen wir Euch ne ruhige Zeit.

Anbei noch einige Veranstaltungstipps, Sportergebnisse und Meldungen der Polizei.

Anzeige

Veranstaltungen

Die Berliner Motorrad Tage 2018 – Vollgas im Gleisdreieck – Der Spaß auf zwei Rädern in der Hauptstadt geht weiter. Auch bei jungen Leuten ist das Motorradfahren wieder in. So wundert es nicht, dass die Berliner Motorrad Tage 2018, nach 25 Jahren in eine neue, trendige Location umziehen. Es geht in die Station Berlin, Luckenwalder Straße am Gleisdreieck

Basketball Lok Bernau – Am Sonntag sind der Ex-Bernauer Pierre Bland und seine Artland Dragons zu Gast in der Erich-Wünsch-Halle. Eben jene Halle, die der US-Amerikaner in seinen drei Spielzeiten im LOK-Trikot nur dreimal als Verlierer verließ und somit den Ruf der LOK-Hölle maßgeblich mitprägte. Ob im vierten Jahr und in der Rolle des Gastes nun die vierte Niederlage folgt?

Die goldene Gans – Figurentheater im Theater am Wandlitzsee Klaus, ein armer Junge teilt sein weniges Brot mit einem alten Männlein im Wald. Als Dank dafür findet er die goldene Gans. Jeder, der diese aus Habgier berührt, bleibt an ihr kleben.

Der gestiefelte Kater kehrt zurück ins Feuerwehrhaustheater Börnicke – Wenn eine Katze in roten Stiefeln unterwegs ist, um ein Schloss zu erobern, können wir auf Abenteuer gespannt sein. Die Macht des Zauberers scheint unendlich groß, aber in der Welt des Theaters können wir alle zaubern. Eine Zeichenmappe dient als Bühne und die Bilder entstehen gleichermaßen vor den Augen der Betrachter und in ihrer Phantasie.

Alle Details zu den Veranstaltungen findet Ihr in unserem Kalender auf der Homepage, bei Facebook oder in unserer Handy App Bernau LIVE to GO!

Noch ein wichtiger Hinweis:

Auch wenn einige Seen in unserer Region zugefroren erscheinen, so wird dringend davor gewarnt etwaige Eisflächen zu betreten. Das Eis ist definitiv zu dünn um Menschen zu tragen. Also, Vorsicht und NICHT aufs Eis.

Regionalsport

TSG Einheit Bernau spielte am gestrigen Samstag in Berlin gegen SV Empor Berlin und gewannen mit 1:0.

Einheit Bernau
Foto: Diday Media für Bernau LIVE

Der FSV Bernau schlug am Samstag den SC Oberhavel zu Hause mit sagenhaften 8:1.

Der Tanzclub Bernau war gestern zu Gast beim Bundesliga-Tanzturnier in Göttingen. Trotz zahlreicher Erkältungen im Team, konnten sich unsere Bernauer TänzerInnen einen 5. Platz sichern. In 2 Wochen geht es zum nächsten Turnier nach Nürnberg. Momentan sind alle auf der Rückfahrt nach Bernau.

Meldungen der Polizei

(Polizeidirektion Ost)

Alkoholisiert mit dem Auto in Bernau unterwegs

In der Nacht zu Samstag, den 11.02.2018 kontrollierten Polizeibeamte in Ortslage Bernau in der Krokusstraße einen 50-jährigen BMW Fahrer aus Brieselang, welcher unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,96 Promille.

Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und anschließend der Führerschein si- chergestellt. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt.

Unfallflucht in Eiche

Am Samstag, den 10.02.2018 stellte der Geschädigte seinen PKW VW Golf gegen 12:30 Uhr auf dem Parkplatz des Kaufparks Eiche ab. Als er ca. eine Stunde später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass dieser durch ein anderes Fahrzeug an der Heckstoßstange beschädigt worden war. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch von der Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallflüchtigen aufgenommen.

Verkehrsunfall mit Sachschaden in Eberswalde

Am Samstag, den 10.02.2018 kam es in der August-Bebel-Str. in Eberswalde zu einem Verkehrsunfall, bei welchem der Fahrer eines PKW Skoda beim Einparken einen abgestellten PKW BMW beschädigte. Bei der Kollision entstand ein Sach- schaden in Höhe von ca. 500,00 €. Beide Fahrzeuge verblieben fahrfähig.

Wildunfall auf der L 283

Am Sonntagmorgen kollidierte eine 56-jährige Fahrerin eines PKW Fiat auf der L 283 am Ortseingang Lunow mit einem plötzlich auf die Fahrbahn gelaufenem Reh. Trotz einer Gefahrenbremsung konnte die Fahrzeugführerin einen Zusammenstoß nicht verhindern. Durch den Aufprall verstarb das Tier an der Unfallstelle. Die Fahrerin blieb unverletzt und am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

 

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: