Redaktion Bernau LIVE

BauarbeitenBernauNachrichtenStadtinformation

Bernau: Kitas und Schulen werden auf Vordermann gebracht

Ferienzeit ist Bauzeit

Bernau (Barnim): Sommerzeit ist für viele Urlaubszeit, für andere jedoch Hauptsaison. Auch für die Baubranche. Die Ferien werden in Bernau wieder für Bauarbeiten an Schulen und Kitas genutzt.

So wurden in der Georg-Rollenhagen-Grundschule an einer Frontseite die alten Fenster durch neue ersetzt. Momentan führt die Firma Köhle aus Eberswalde dort Reparaturarbeiten an der Fassade aus. Anschließend kommt der Maler. Komplettiert wird das Ganze durch neue Sonnenschutzjalousien. „Etwa 200.000 Euro gibt die Stadt für die Arbeiten an der Schule aus“, informiert Manuela Herzog vom städtischen Gebäudemanagement. Die Bauingenieurin koordiniert die Instandsetzungen an Schulen und Kindertagesstätten. Oft ist sie vor Ort, um sich ein Bild vom Baufortschritt zu machen.

Anzeige

Zu ihren Baustellen gehört auch die Schule am Rollberg. In den Ferien haben dort mehrere Klassenräume einen neuen Fußbodenbelag bekommen. Zwei erhalten außerdem einen frischen Anstrich. Die Fenster im Erdgeschoss wurden repariert und gestrichen. Rund 35.000 Euro kostet dies alles.

Gebaut wird auch am Kinder- und Familienzentrum „Regenbogen“ in Bernau-Süd. Bis Anfang September soll dort eine neue Wärmedämmfassade angebracht sein. Kostenpunkt: etwa 95.000 Euro.

Info via Pressestelle der Stadt Bernau/cf

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du hast einen Schreibfehler gefunden oder möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags
Achim Petry LIVE in der Bahnhofs-Passage Bernau

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: