Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Bernau: Fahrräder und mehr an Bernauer Flüchtlinge übergeben

Bernau: Fahrräder für die FlüchtlingeFlüchtlinge Bernau: Am heutigen Vormittag übergab Bürgermeister André Stahl etwa 15 Fahrräder, zahlreiche Fußbälle sowie diverse Gerätschaften zur eigenständigen Grundstückspflege, den Menschen der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Seniorenheim Bernau Waldfrieden.

Die reparaturbedürftigen Fahrräder stammen aus dem Fundbüro der Stadt Bernau, wo sie seit mehr als 6 Monaten auf eine Abholung warteten und nun in den Besitz der Stadt übergegangen sind. Die Drahtesel werden durch die Bewohner, in Zusammenarbeit mit dem Hausmeister des Hauses, verkehrstüchtig gemacht und sollen in Zukunft die Mobilität der Flüchtlinge erhöhen.

Mit großer Freude und Dankbarkeit, nahmen die Bewohner die gespendeten Fahrräder und Bälle entgegen. Anschließend stellte sich der Bürgermeister in einem Gespräch, den Fragen der aus Afghanistan und Syrien stammenden Menschen.

Hierbei ging es u.a. um den Wunsch der Flüchtlinge, ein gemeinsames Fußballspiel mit einem Bernauer Fußballverein auszutragen. Des Weiteren versprach André Stahl, sich um eine bessere Internet-Anbindung einzusetzen, um den Menschen den Kontakt zu ihren in der Heimat verbliebenen Familienmitgliedern zu ermöglichen.

Während der Übergabe traf zeitgleich noch eine Großfamilie mit sieben Kindern ein. Im Laufe des Tages sollen noch weitere Familien mit fünf Kindern hinzukommen.

In Bernau leben zur Zeit etwa 300 Flüchtlinge. Untergebracht sind sie in der ehemaligen Waldarbeiterschule, im ehemaligen Seniorenheim in der Lanker Strasse, in Lobetal sowie in Wohngemeinschaften. Etwa weitere 60 Flüchtlinge, insbesondere Familien, werden in den nächsten Wochen erwartet. Wie uns Bürgermeister André Stahl in einem Gespräch mitteilte, werde man sich als Stadt intensivst um eine schnelle und soziale Eingliederung bemühen und alles Nötige dafür tun.

Fotos: Bernau LIVE – C. Fülling (1)

IMG_0659 IMG_0662 IMG_0665 IMG_0684 IMG_0692 Flüchtlinge Bernau

#Bernau #André_Stahl #Flüchtlinge #Barnim #Bernau_bei_Berlin

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den „Fehler“ markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Anzeige
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: