Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Berlin feierte 30 Jahre Mauerfall am Brandenburger Tor

Festveranstaltung am 09. November

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
14:55 Uhr: Ölspur zwischen Rüdnitz und Bernau – FW Einsatz
09:02 Uhr: Störungen im Betriebsablauf der S2 zw. Pankow und Bornholmer Straße
Verkehr 08:10 Uhr: Dichter Verkehr vor Malchow und rund um die A114 (Pankow Zubringer)
Hinweis: Sperrung Bahnübergang Albertshof noch bis zum 19. November
Wetter am Montag: Meist wolkig und trüb, leichter Sprühregen möglich bei bis zu 12 Grad

Bernau (Berlin): Am gestrigen Samstag, den 09. November 2019, jährte ich der Fall der Mauer zum 30. Mal.

Mehr als 200 Veranstaltungen fanden in der letzten Woche hierzu in Berlin statt und erinnerten an den Beginn der deutschen Einheit. (wir informierten)

Höhepunkt der Veranstaltungen zum Mauerfall vor 30 Jahren war das Fest am Brandenburger Tor, welches von etwa 100.000 Menschen besucht wurde. Aus Sicherheitsgründen wurden hier nicht mehr Besucher auf das Festgelände an der Straße des 17. Juni gelassen.

In Ansprachen erinnerten Berlins Bürgermeister Müller oder Bundespräsident Steinmeier an Momente der friedlichen Revolution oder daran, neu entstandene Mauern in der Gesellschaft wieder einzureißen.

Umrahmt wurde der Festakt am Brandenburger Tor u.a. mit Musik von Künstlern wie Dirk Michaelis Anna Loos, der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim oder Westbam.

Unter den zahlreichen Gästen waren auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Alt Berlin-Bürgermeister Momper und Wowereit oder Brandenburgs Ministerpräsident Platzek.

Fotos: Bernau LIVE

 

Schon gelesen?
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende - Veranstaltungen
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.