Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Bernau: Bauarbeiten für Elternhaltestellen im Blumenhag begonnen

Info der Stadt Bernau bei Berlin

Bernau (Barnim): Am heutigen Donnerstag, den 01. August 2019, haben die Bauarbeiten für das Straßenbauprojekt „Elternhaltestellen und Schulwegsicherung Im Blumenhag/Diebesweg“ begonnen.

Wie die Stadt Bernau mitteilt, baut die Firma Tharo 13 Kurzzeitparkplätze für Eltern von Schülern der Grundschule am Blumenhag und der Tobias-Seiler-Oberschule, eine barrierefreie Bushaltestelle sowie ein befestigten Gehweg von den Haltestellen zu den Schulen.

„Ziel ist es, den Schulweg für die Grund- und Oberschüler sicherer zu machen“, so Torsten Balk vom Bernauer Bauamt.

Die Bauarbeiten in der Straße Im Blumenhag (von Haus Nummer 51 bis 57) werden unter Vollsperrung durchgeführt. Der Diebesweg ist als Zugang zur Schule während der gesamten Bauzeit nicht nutzbar. Etwa 235.000 Euro kostet die Umsetzung des Projekts, mehr als die Hälfte davon wird aus Landesfördermitteln bezahlt. Bis Anfang November soll alles fertig sein.

Link zum Thema (2016)

Bernau: Elternhaltestellen für mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Foto: Bernau LIVE

„Lehrer und Eltern finden es gut, dass es dann eine Möglichkeit gibt, die Kinder aussteigen zu lassen und der Diebesweg als befestigter sicherer Schulweg genutzt werden kann. Wir hoffen, dass die Eltern die Haltestellen dann auch nutzen“, so Schulleiterin Marion Marquardt.

Das Bauamt und die Stadt Bernau bei Berlin bitten um Verständnis für die Einschränkungen während der Arbeiten.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den „Fehler“ markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Anzeige
Verwendete Quellen
Stadt Bernau bei Berlin / Pressestelle
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: