Redaktion Bernau LIVE

Home / Nachrichten / Barnim / Bernau – Barnim: Guten Morgen, so kurz vorm Wochenende
Guten Morgen, Bernau - Stadtpark mit Enten
Foto: Bernau LIVE

Bernau – Barnim: Guten Morgen, so kurz vorm Wochenende

Bernau (Barnim): Nach einer kurzen Arbeitswoche steht das Wochenende vor der Tür. Bis es jedoch soweit ist, werden wir noch etwa 8 Stunden arbeiten müssen. Denn das ist heutzutage die durchschnittliche Arbeitszeit, die heute, vor 161 Jahren, hart erkämpft wurde.

Mit einem Demonstrationsmarsch erkämpften 1856 Steinmetze und Gebäudearbeiter im australischen Melbourne den weltweit ersten Achtstundentag. Vorreiter waren die Arbeiterbewegungen um Sozialreformer Robert Owen aus Großbritannien. Dieser prägte auch den Leitsatz “Acht Stunden arbeiten, acht Stunden schlafen und acht Stunden Freizeit und Erholung“. In Deutschland ist der Achtstundentag seit 1918 gesetzlich vorgeschrieben.

Verkehr: Die S2 fährt nach erneutem SEV in der letzten Nacht wieder planmäßig.

Veranstaltungen am Freitag: Ü40 Party in der Stadthalle am Steintor, Start zum 19. Storchenfest auf dem Gutshof Börnicke, Die Bernauer Musikfestspiele Siebenklang präsentiert Sjaella – „Lifted“ A Cappella

Alle Details in unserem Kalender.

Bernau LIVE wünscht Euch einen stressfreien Freitag.

 

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du hast einen Schreibfehler gefunden oder möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Auch interessant...

Euch einen sonnigen Mittwoch in Bernau und Drumherum

Euch einen sonnigen Mittwoch in Bernau und Drumherum

Bernau (Barnim): Mit Sonne und strahlend blauem Himmel starten wir in den heutigen Mittwoch. Nach dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bernau – Barnim: Guten Morgen, so kurz vorm Wochenende

Lesezeit 1 min

Spelling error report

The following text will be sent to our editors: