Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Bernau: 28 Millionen Euro flossen in die Sanierung der Innenstadt

Ministerin Schneider besuchte Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt – Weihnachtsmarkt vom 12.-15. Dezember
Verkehr: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig, zum späten Nachmittag (Schnee) Regen bei bis zu 5 Grad

Bernau (Barnim): Dass sich unsere Stadt Bernau entwickelt, ist an jeder Ecke zu sehen. Gerade in der Innenstadt hat sich einiges getan.

Wenn man sich Bilder aus der Zeit vor- und um 1990 betrachtet, ist vieles kaum wiederzukennen. Aus maroden Häusern wurden schicke Bauwerke und an vielen Ecken wurde in den vergangenen Jahren saniert und gebaut. Dazu zählen unter anderem wichtige Straßen und Wege, Einzeldenkmale wie die St.-Marien-Kirche, das Rathaus, die Stadtmauer mit Steintor und Hungerturm sowie die sogenannten ‚Lughäuser oder das St. Georgen Hospital sowie zahlreiche Wohn- und Geschäftshäuser.

Möglich wurden all die Planungen und Arbeiten durch die Städtebauförderprogramme für den Stadtkern und Gründerzeitring. Was Bernaus Stadtverordnete vor 25 Jahren auf den Weg gebracht haben, hat jetzt einen guten Abschluss gefunden: Viele Gebäude, Straßen und Plätze in Bernaus Innenstadt sind saniert. Rund 28 Millionen Euro Fördermittel von Bund, Land und Stadt sind in die Sanierungsgebiete Stadtkern und Gründerzeitring geflossen.

Zum Abschluss der der damals beschlossenen Förderprogramme besuchte am heutigen Mittag Bauministerin Kathrin Schneider unsere Stadt Bernau und informierte gemeinsam mit Bernaus Bürgermeister André Stahl über das bisher Erreichte.

„Der Stadt Bernau ist es hervorragend gelungen, mit Hilfe der Städtebauförderprogramme die Innenstadt zu sanieren. Auch wenn noch nicht jedes Haus und jede Straße saniert ist, können sich sowohl Stadtkern als auch Gründerzeitring sehen lassen (…) Jetzt kommt es darauf an, die Innenstadt noch lebendiger zu machen und wichtige Funktionen zu stärken. Diesen Prozess unterstützen wir mit den Fördermitteln für aktive Stadtzentren.“ so Ministerin Schneider bei einer Präsentation in der Galerie Bernau.

Bernau: 28 Millionen Euro flossen in die Sanierung der Innenstadt
Foto: Bernau LIVE

Allein im Stadtkern wurden knapp 11 Millionen Euro für die Erneuerung von Straßen und Wege eingesetzt. Mit Städtebauförderungsmitteln in Höhe von knapp 5 Millionen Euro wurden z.B. im Stadtkern 44 Vorhaben an Gebäuden und baulichen Anlagen unterstützt. Zudem wurden an private Bauherren mehr als 3,6 Millionen Euro an Fördermitteln ausgezahlt.

Schon gelesen?
Weihnachtsmarkt in Bernau vor wenigen Minuten offiziell eröffnet

Seit 2013 wird Bernau aus dem Bund-Länder-Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ gefördert. Es wurden 2,4 Millionen Euro bewilligt. Damit hat die Stadt unter anderem die Kita „Angergang“ und das „Kantorhaus“ saniert. Weitere Fördermittel flossen in die Arbeit des Citymanagements, um die Funktionsvielfalt auch im Einzelhandels- und Dienstleistungsbereich zu stärken. Das Programm wird seit 2016 fortgeführt und Bernau wurden weitere 775.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Insgesamt hat Bernau seit 1991 mehr als 22 Millionen Euro für die Stadtentwicklung erhalten. Hinzu kamen rund 81 Millionen Euro aus der Wohnraumförderung für mehr als 2.700 Wohnungen.

Auch in Zukunft soll es weitere Förderprogramme für die Innenstädte geben, so die Zusicherung von Ministerin Schneider. Gleichzeitig bedankte Sich die Ministerin bei allen, die über die Jahre dazu beigetragen, dass sich Bernau städtebaulich so gut entwickelt hat und hofft auf weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Stadt Bernau.

Bernau: 28 Millionen Euro flossen in die Sanierung der Innenstadt

Am Anschluss ging es gemeinsam mit Bürgermeister André Stahl auf einen kleinen Stadtspaziergang. Hier ging es z.B. auch um zukünftige Projekte. So etwa um das “Ladeburger Dreieck”. Wo jetzt noch der große Parkplatz ist, soll irgendwann ein Parkhaus mit 500 Plätzen- und ein Mehrzweckgebäude stehen. (…)

Auch wenn in den letzten Jahren vieles bereits geschafft wurde, so wird es auch in Zukunft allerhand in unserer Stadt zu tun geben. Wir sind gespannt…

“Bernau leuchtet”

Am 02. Oktober 2017 findet zum Abschluss der Sanierungsgebiete Stadtkern und Gründerzeitring die Veranstaltung “Bernau leuchtet” statt. Ab 19 Uhr werden zahlreiche Gebäude der Innenstadt künstlerisch ins Licht gesetzt und illuminiert. Weite Infos dazu in Kürze bei uns.

Bernau: 28 Millionen Euro flossen in die Sanierung der Innenstadt
Foto: Bernau LIVE
Foto: In einer aufwendigen Broschüre finden sich zahlreiche Vorher/Nachher Fotos

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.