Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verordnung verlängert: Alle Vorgaben zur Ausgangsbeschränkung wurden bis 19.04. verlängert. Beitrag
Bauarbeiten: Im Schönfelder Weg und in der Goethestraße wird gebaut. Beitrag.
Covid-19: Neue und wichtige Verordnungen bis zum 19. April 2020. Beitrag
Info Schule/Kita: Schulpflicht und Kitabetreuung im Land Brandenburg ab Mittwoch ausgesetzt. Infos der Gemeinden hier
Wetter am Wochenende: Meist sonnig, Samstag bis 11, – Sonntag bis zu 16 Grad

Bernau 2020 – Baustellen, anstehende Projekte und Fertigstellungen

2020 - Jahr der Fertigstellungen und Schlüsselprojekte

Bernau (Barnim): Am gestrigen Mittwochnachmittag lud Bernaus Bürgermeister André Stahl Medienvertreter zu einem Neujahrsgespräch ein.

Unter dem Motto “2020 – Jahr der Fertigstellungen und Schlüsselprojekte” ging es in dem etwa zweistündigen Gespräch unter anderem um das im Jahr 2019 Erreichte sowie um aktuelle “Baustellen” in unserer Stadt.

Auch wenn es uns aus Platzgründen nicht möglich ist, jedes Detail in aller Ausführlichkeit wiederzugeben, so wollen wir versuchen, Euch einen kleinen Überblick darüber zu geben, was in diesem Jahr im Bezug auf Verkehr, Wohnen oder Soziales fertiggestellt wird, was auf uns zukommt, bzw. geplant ist.

Wie bereits angekündigt, will sich die Stadt Bernau nunmehr vornehmlich um die Schwerpunkte Verkehr, soziale Infrastruktur sowie und Grün und Natur kümmern. Insofern will man sich in diesem Jahr vornehmlich darauf konzentrieren, begonnene Projekte fertigzustellen.

So unter anderem:

Kindergarten “Pankewichtel”. Seit knapp einen Jahr wird am Schönfelder Weg gebaut. Hier entsteht eine moderne Kita für etwa 150 Kinder nebst Vereinsräumen und einem Back/Zeitungsshop. Im zweiten Quartal 2020 soll das etwa 4.8 Mio. teure Projekt fertig sein.

Parkhaus Stadtwerke in der Breitscheidstraße. Hier wird bereits seit letztem Jahr gebaut. Bis zur Fertigstellung im Sommer 2020 entstehen etwa 400 Parkplätze nahe der Bernauer Innenstadt. Kosten 4,5 Mio. Euro.

Parkhaus an der Breitscheidstraße

Grundschule in Schönow. Aktuell findet der Innenausbau für die Grundschule im Haus 3 statt. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein.

Das Kantorhaus in der Tuchmacherstraße. Es ist das älteste Gebäude der Stadt Bernau und wird zurzeit für etwa 590.000 Euro saniert. Eine Fertigstellung soll im 3. Quartal 2020 erfolgen.

Radweg Schwanebecker Chaussee. Ab April/Mai 2020 soll der Radweg an der Schwanebecker Chaussee endlich fertig werden. Für die Bauarbeiten samt Beleuchtung sind etwa 3 Monate eingeplant.

Dorfgemeinschaftshaus Birkholzaue und Birkenhöhe. Beide Ortsteile erhalten ein Dorfgemeinschaftshaus die noch in diesem Jahr fertiggestellt werden sollen. Die Kosten liegen insgesamt bei etwa 400.000 Euro.

Rathausneubau in Bernau. Noch vor der BER Eröffnung soll der Rathausneubau in der Bernauer Innenstadt abgeschlossen sein. Neben der zentralen Verwaltung erwartet die Besucher Gastronomie im Erdgeschoss sowie auf der Dachterrasse mit Aussichtsplattform.

Baubeginn Ladestraße. Bereits seit einiger Zeit wird rund um die Bahnhofs-Passage gebuddelt und gebaut. Bevor diese bis zu Mitte des kommenden Jahres fertig wird, werden etwa 5 Millionen Euro investiert. Sie wird dann die Schwanebecker- mit der Börnicker Chaussee verbinden und für Entlastung des Innenstadtverkehrs beitragen. Zudem entsteht ein P+R Parkplatz.

Foto: Blick auf die Verkehrsführung rund um die Ladestraße

Altenheim an der Viehtrift – gegenüber dem Forum Bernau. Lange hat es gedauert, doch nun ist auch hier so langsam eine Fertigstellung in Sicht und die Dauerbaustelle verschwindet. Etwa 150 pflegebedürftige Menschen mit dem Schwerpunkt Demenz werden hier ab Ende des Jahres ein Zuhause haben.

Evangelische Grundschule und Kita in der Ladeburger Chaussee. 150 Schul- und 134 Kita Kinder werden sich zum Ende des Jahres, bzw. zum 1. Halbjahr 2021 in der neu errichteten Bildungseinrichtung wohlfühlen. Die Kosten liegen hier bei etwa 12.5 Mio. Euro.

Parkhaus am S-Bahnhof Friedenstal. Zum Ende des Jahres wird mit dem Bau des neuen Parkhauses begonnen. Bis etwa Mitte 2021 entstehen hier etwa 570 Parkplätze (Aufstockung auf 700 möglich) sowie etwa 300 Fahrrad-Stellplätze.

Ratskeller am Marktplatz (altes Rathaus). In den Gewölben des “alten” Rathauses soll es gemütlich werden. Geplant ist ein Gastro-Betrieb, der voraussichtlich ab Frühjahr 2021 seine ersten Gäste begrüßen soll. Etwa eine halbe Million Euro wird investiert.

Foto: Blick in den zukünftigen Ratskeller

Neue Kita im Blumenhag. Auf einen neuen Kindergarten dürfen sich etwa 150 Kinder freuen. “Sternekieker” soll sie heißen und an der Flieder/Enzianstraße entstehen. Nachdem mit der Baufeldfreimachung begonnen wurde, soll die Kita ca. Mitte 2022 fertiggestellt sein. Freuen dürfen sich auch die Mitglieder und Gäste der Sternwarte, sie erhalten Vereinsräume.

Pankepark in Bernau Süd. Im Sommer 2020 soll mit der Parkgestaltung des etwa 19 Hektar großen Geländes begonnen werden. Für ca. 4 Millionen Euro soll hier eine kleine Erholungsoase in Mitten von viel Grün und Wasser entstehen. Insgesamt sollen 4 km Wege zum Joggen, Radfahren oder Skaten angelegt werden. Im zweiten Halbjahr 2021 soll alles fertig sein.

Straßenanbindung Pankebogen. Für eine bessere Anbindung des Wohnquartiers “Pankebogen” und eine schnelle Verbindung zur Bahnhofs-Passage, soll es eine Straße zur Albertshofer Chaussee geben. Noch in diesem Jahr soll mit dem Bau begonnen werden.

Besucherzentrum in Bernau Waldfrieden. Noch in diesem Jahr soll mit dem Bau des Besucherzentrums am Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau begonnen werden. Für etwa 1,8 Mio. Euro entsteht hier ein modernes Gebäude mit Empfangsbereich, Ausstellungsräumen sowie mit Räumlichkeiten für den Ortsbeirat Waldfrieden.

Treff 23 / Bibliothek. In der Breitscheidstraße wird bereits seit letztem Jahr gebaut. Für 3.3. Mio. Euro wird die Kinderbibliothek erweitert, die Ausstellungsfläche der Bibliothek vergrößert und barrierefreie Veranstaltungsräume geschaffen. Im Sommer 2021 soll alles fertig sein.

Foto: Bernau LIVE / Gelände des Treff 23 und der Bibliothek

Ladeburger Dreieck. In diesem Jahr beginnen die Planungen für die Bebauung des Ladeburger Dreiecks. Geplant ist hier eine Veranstaltungshalle mit Tiefgarage, ein Parkhaus mit etwa 700 Stellplätzen sowie ein Büro/Geschäfts/Ärztehaus mit Räumlichkeiten die medizinische Bildung. Während der Bauarbeiten sollen etwa 250 Ersatzparkplätze in der direkten Umgebung zur Verfügung gestellt werden. Momentan parken etwa 400 Fahrzeuge auf der Brachfläche vor dem Krankenhaus. Im Übrigen soll der Zufahrtsverkehr auf dem Gelände unterirdisch erfolgen. Baustart soll im kommenden Jahr sein.

SHB Stadthotel. An der Heinersdorfer Straße/Ecke Weißenseer Straße soll ein modernes Hotel das Gästezimmerangebot in Bernau verbessern. Durch ein Bernauer Architekturbüro wurde hierfür bereits ein Bauantrag gestellt. Zurzeit dient der freie Sandplatz als Parkfläche.

Foto: So soll das neue Hotel aussehen

Bernau.Pro.Klima. Auch in diesem Jahr will man sich um Klima und Natur in unserer Stadt kümmern. So soll unter anderem weiterhin darauf verzichtet werden, Unkrautvernichtungsmittel einzusetzen, es wird zahlreiche Projekte mit Bürgerbeteiligungen geben und man möchte das Projekt “1.000 Bäume für Bernau” mit etlichen Neupflanzungen fortsetzen.

Wohngebiet an der Schwanebecker Chaussee. Wenn es nach den Wünschen von Planern und Investoren geht, soll hier ein komplett neues Wohngebiet mit etwa 2.000 Wohnungen, Kitas, Schule und Geschäften an der Schwanebecker Chaussee entstehen. Mit dem geplanten Wohngebiet soll dann endlich die ehemals militärisch genutzte und seit Jahren brachliegende Fläche verschwinden. Im Augenblick gibt es hier allerdings noch Diskussionsbedarf in der Stadtverordnetenversammlung. Insbesondere geht es hier um die mögliche Anzahl der Wohnungen, den Lärmschutz, die Energieversorgung oder um den Verkehr. Am 09. März 2020 findet um 18 Uhr eine Info-Veranstaltung im Ofenhaus Bernau statt. 

Foto: Bernau LIVE / Schwanebecker Chaussee

 

Bernau LIVE
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.