Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Bauarbeiten zum Rundweg um den Wukensee haben begonnen

Rundweg-Sanierung

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
16:25 Uhr: Verkehrsunfall A10 – Potsdam – AS Hohenschönhausen
Verkehr A11: AS Joachimsthal in Richtung AD Kreuz Uckermark bis 28.10. gesperrt
Verkehr A10: 16./17.10., von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr, ist die A10 zwischen Dreieck Pankow und Mühlenbeck in beiden Richtungen gesperrt.
Verkehr A114: AS Bucher Straße in jeder Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen 
Wetter am Mittwoch: Teils dichter Nebel, Regen, bis zu 14 Grad

Biesenthal (Barnim): Auf einer Fläche von etwa 27 Hektar und umgeben von Bäumen, liegt der Große Wukensee am Rand der Naturparkstadt Biesenthal.

Nicht nur durch das anliegende große Strandbad ist der Wukensee ein beliebtes Ziel zum Erholen. Insbesondere der naturbelassene Rundweg erfreut sich hier großer Beliebtheit und bietet Platz und Raum zum Entschleunigen.

Nach einem Beschluss in der Stadtverordnetenversammlung Biesenthal soll der Weg nun teilweise erneuert werden. Heute haben hierzu die Bauarbeiten begonnen. Mit schwerem Arbeitsgerät wurden am Vormittag auf der Seite zur Ruhlsdorfer Straße und zur Akazienallee sowie vom Strandbad bis hin zur Seniorenresidenz, die Verwurzelungen entfernt.

Insbesondere geht es bei den Bauarbeiten darum, den Uferbereich zwischen der Holzbrücke, Strandbad und dem Seniorenheim barrierearm auszubauen. Geplant ist ein einschichtiger Ausbau mit einem wassergebundenen Wegebelag in einer Regelbreite von 2 Metern. Bisher ist der Weg ziemlich naturbelassen und teilweise stark verwurzelt.

Wukensee Biesenthal
Foto: Bernau LIVE / Rundweg Wukensee – Etwas schlecht zu erkennen, die Wurzelfräsungen/Schnitte

Mit dem teilweisen Ausbau soll der Rundweg so z.B. auch für Senioren oder Kinderwägen gut zugänglich werden. Die gegenüberliegende Seite am Wukensee soll im Übrigen naturbelassen bleiben und nicht ertüchtigt werden.

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige