Redaktion Bernau LIVE

BarnimFeuerwehr - PolizeiNachrichtenSchwanebeck

Barnim: Polizei fasste Werkstatt-Einbrecher und weitere Meldungen

Polizeidirektion Ost

Schwanebeck – Polizisten waren schneller

Ein Anrufer informierte die Polizei am 12.02.2018, gegen 23 Uhr, von einem Einbruch in eine Werkstatt im Lindenberger Weg. Als die Beamten eintrafen, sprangen zwei Unbekannte aus einem Fenster der Werkstatt und flüchteten. Für einen der Beiden endete die Flucht, als die Polizisten ihn einholten und vorläufig festnahmen. Der zweite Mann entkam unerkannt. Spezialisten der Kriminaltechnik übernahmen die Spurensicherung in der Werkstatt, in der bereits mehrere Werkzeuge zum Abtransport bereitstanden. Die Ermittlungen gegen den 30-Jährigen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall dauern an.

Anzeige

Groß Ziethen – Kriminaltechniker untersuchten Brandort

Die Polizei erhielt am 12.02.2018 Kenntnis von einem Brand auf dem Gelände einer Firma. Aus bisher ungeklärter Ursache brach dort einem Feuer aus, dass großer Teile einer Anlage zerstörte. Kräfte der Feuerwehr konnten den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Personen wurden nicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen entstand ein Schaden von 250.000 Euro. Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Brandortuntersuchung übernommen.

Infos via Polizeidirektion Ost.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: