Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Barnim: Ein bisschen Regionalpolitik aus Bernau und Umgebung

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt – Weihnachtsmarkt vom 12.-15. Dezember
Verkehr: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal
Nachts SEV S2: Bis 13.12.2019 – 01:30 Uhr, SEV zwischen Bernau und Zepernick. 21.45 Uhr – 1.30 Uhr
Wetter am Donnerstag: Meist Grau, etwas (Schnee) Regen bei bis zu 5 Grad

Ein bisschen Regionalpolitik: CDU, DIE LINKE, SPD, Bündnis 90/ die Grünen –

Anbei ein kleiner Überblick über Mitteilungen unserer Parteien.

DIE LINKE

Bernau: „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“

Unter diesem Motto wird im Bürgerbüro der Linksfraktion Bernau, Berliner Str. 17, am Montag, 14. September um 15 Uhr eine Fotoausstellung eröffnet.

Gestaltet haben diese Bilder Schülerinnen und Schüler der Foto-AG an der Tobias-Seiler Oberschule Bernau. Seit 2007 halten Schülerinnen und Schüler unter Anleitung ihrer engagierten Leiterin Brigitte Albrecht, mit fotografischem Auge Schul- und Stadtgeschehen im Bild fest.

Die Foto-AG der Tobias-Seiler Oberschule Bernau hat schon an vielen Ausstellungen landesweit teilgenommen und Auszeichnungen und Ehrungen…


SPD

Wandlitz: Die Gemeinde Liepe erhält in den kommenden Jahren zusätzliche finanzielle Unterstützung in Höhe von 78.700 Euro. In der letzten Woche beschloss die rot-rote Landesregierung in Potsdam, wie das kommunale Investitionsprogramm des Bundes umgesetzt und aufgeteilt wird.

Davon profitieren Gemeinden mit schwacher Finanzkraft, insgesamt 114 in ganz Brandenburg. Im Landkreis Barnim erfüllte lediglich die kleine Gemeinde Liepe die Bedingungen für die Zuwendung des Bundes. Die Stadt Oderberg, die in einer ähnlichen schwierigen Finanzsituation steckt, erhält dagegen keine Förderung, weil das Haushaltssicherungskonzept noch nicht genehmigt ist.

„Es ist schade dass die Unterstützung für Oderberg an formalen Hürden scheitert“, so die SPD-Abgeordnete im Landtag, Britta Müller, „der Landkreis Barnim fällt bei diesen Kriterien durch das Fördernetz, obwohl der gesamte nördliche Barnim finanziell nicht auf Rosen gebettet ist“, so Müller. (…)

Panketal: Die Barnimer Landtagsabgeordnete Britta Stark besuchte im Rahmen einer Aktionswoche der SPD-Landtagsfraktion die Panketaler Kindertagesstätte „ Am Birkenwäldchen“. „Ich möchte zuhören und erfahren, was wir tun können, um den Erzieherinnen und Erziehern ihre wichtige Arbeit mit den Kindern zu erleichtern aber auch, wie unsere jüngst beschlossenen Maßnahmen in der Praxis ankommen“, umreißt Britta Stark ihre Motivation.

Der Brandenburger Landtag hatte im Juli entschieden, den Personalschlüssel bei den unter drei Jährigen in zwei Stufen auf 1:5 zu senken. Bei den Kindern ab drei Jahren soll er bis 2018 auf 1:11 verbessert werden. Dafür steigen die Landeszuschüsse für die Kinderbetreuung deutlich: von 227 Millionen Euro im Jahr 2014 auf geplante 330 Millionen Euro.

Schon gelesen?
Stiefel suchen beim Nikolaus-Shopping in der Bernauer Innenstadt

„Gute Startchancen für unsere Kinder sind wichtig. Jeder Euro für die Qualität der Kitas in Brandenburg ist deshalb gut ausgegebenes Geld“, zeigt sich Britta Stark überzeugt. (…)


Bündnis 90/ die Grünen

Bündnis 90/ die Grünen unterstützen das laufende Volksbegehren gegen die Massentierhaltung.

Der Kreisverband Barnim beginnt mit der Plakatierung am 11.09.2015. Zudem unterstützt der Kreisverband das Volksbegehren mit einem dreistelligen Betrag aus Mitgliedsbeiträgen und wird auch Informationsmaterial zum Volksbegehren verteilen.

„Für Grausamkeiten gibt es keine Rechtfertigung. Wer selber Haustiere hält weiß, dass Tiere nicht nur wesenlose Sachen, sondern Lebewesen mit Gefühlen, ausgeprägtem Sozialverhalten und Bedürfnissen sind…“ sagte Thomas Dyhr, Sprecher des Kreisbandes Barnim.

„…Die Haltungsbedingungen in der landwirtschaftlichen Tierzucht schlagen auch auf den Menschen zurück. Resistente Keime in Fleischprodukten werden durch großzügigen Antibiotikaeinsatz gefördert. Die Umwelt und unser Trinkwasser werden durch übergroß anfallende Mengen an Gülle geschädigt..“ führt Thomas Dyhr weiter aus. (…)


CDU Bernau

Bernau/Schönow: CDU-Fraktion für gemeinsame Informationsveranstaltung von Polizei und Bürgermeister zu Einbrüchen in Schönow binnen Wochenfrist (wir berichteten bereits in einem separaten Artikel)

In den letzten Tagen haben sich die Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bernauer Ortsteil Schönow förmlich überschlagen. Die Zahl von mehr als 40 Einbrüchen und Einbruchsversuchen in weniger als zwei Wochen und die daraus resultierenden Ängste und Sorgen der Schönower Einwohner waren auf der gestrigen Sitzung der Bernauer CDU-Fraktion Gegenstand der Berichte des Stadtverordneten und Ortsbeirates Ulf Blättermann und des sachkundigen Einwohners Sven Grosche, beide in Schönow zu Hause.

Die SVV-Fraktion hat sich einhellig dafür ausgesprochen, dieses Thema in der kommenden Sitzung der Stadtverordneten zur Sprache zu bringen.

Alle Infos und die kompletten Informationen findet Ihr auf den jeweiligen Homepages.

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.