Redaktion Bernau LIVE

BarnimFeuerwehr - PolizeiNachrichtenUnfallVerkehr

BAB 11 – Schwerer Unfall forderte mehrere Verletzte

5 Verletzte - 25.000 Euro Schaden

Bernau (Barnim): Zwischen den Anschlussstellen Wandlitz und Lanke kam es am 01.09.2017, gegen 07:30 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein PKW Dacia mit polnischem Kennzeichen auf einen LKW, ebenfalls polnischer Zulassung, aufgefahren. Ein Rettungshubschrauber musste die fünf männlichen Insassen des Dacias im Alter von 22 bis 58 Jahren in Krankenhäuser ausfliegen. Der 35-jährige Fahrer des Zementtransporters trug hingegen keine Verletzungen davon.

Anzeige

Der Gesamtschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Am PKW entstand Totalschaden, während der Sattelzug fahrbereit blieb.

Gegen 09:40 Uhr konnte die Unfallstelle wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.

BAB 11 – Schwerer Unfall forderte mehrere Verletzte
Foto: Feuerwehr Biesenthal

Neben Rettungsdienst, Polizei und Rettungshubschrauber waren 21 Kameraden der Feuerwehren Biesenthal, Melchow, Danewitz, Grüntal und Rüdnitz an der Unfallstelle.

Zur Zeit der Alarmierung ging man davon aus, dass es sich bei dem LKW um einen Tanklastzug handelt.

Infos via Polizeidirektion Ost / Feuerwehr Biesenthal.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du hast einen Schreibfehler gefunden oder möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags
Achim Petry LIVE in der Bahnhofs-Passage Bernau

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: