Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Amtliche Warnung vor teils schweren Sturmböen in Bernau und Barnim

Sachstand: 12:40 Uhr

Bernau (Barnim): Nachdem der heutige Vormittag mit einem Mix aus Wolken und etwas Sonne begann, so zieht es sich jetzt ziemlich zu.

Erste Sturmböen und Regen erreichen zur Zeit Bernau und den Barnim und der Deutsche Wetterdienst hat bis 22 Uhr eine amtliche Warnung vor Sturmböen für unsere Region herausgegeben.

Wetterbedingte Feuerwehreinsätze gibt es zur Zeit in Wandlitz, Biesenthal, Eberswalde und Panketal.

Wettermeldung des DWD: „Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.“ Quelle: DWD

Sturmbedingt kommt es aktuell u.a. zu Behinderungen im S-Bahnverkehr. So aktuell auf den Linien:

S5, S1, S25, S7 – bitte die Ansagen der S-Bahn beachten.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den „Fehler“ markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Anzeige
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: