Redaktion Bernau LIVE

BarnimFamilieNachrichtenSportVeranstaltungen - WochenendeVideoWerneuchen

Am 21.05.17: Race @ Airport Werneuchen – Wir haben 3×2 Freitickets!

Werneuchen (Barnim): Am kommenden Sonntag, dem 21. Mai 2017 ist es endlich wieder soweit. Das Race @ Airport Werneuchen lädt zum großen Beschleunigungsrennen über die Distanz einer ¼-Meile.

Erlebt einen tollen Motorsport-Tag zwischen Musik, quietschenden Reifen und abgefahrenem Gummigeruch in der Luft!

Anzeige

Traditionell am dritten Sonntag des Mai, also am 21. Mai, veranstalten wir Race @ Airport Werneuchen (Beschleunigungsrennen für Automobile und Motorräder) vor den Toren Berlins an der B 158.

Seit Mai 2005 gastiert das Spektakel der bundesweiten Rennserie Race @ Airport german series über die Distanz einer ¼-Meile (402,34m) auf dem Flugplatz Werneuchen. Race @ Airport Werneuchen ist die Rennsportveranstaltung der Motorsport-, Tuning- und Bikerszene aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Polen. Wie immer sind als Lokalmatadoren sehr viele Starter aus dem Kreis Barnim dabei.

Race@Airport Werneuchen - Bernau LIVE
Foto: Bernau LIVE

Der Angriff auf die sensationelle Siegerzeit der Autoklassen (8.632 Sek.) von Rene Schenker (VW Golf III R30 Turbo, 1.050 PS) aus Spremberg vom Rennen im September 2016 ist vor dem Renntag das große Thema in der Szene. Rene Schenker wird natürlich versuchen, seinen Streckenrekord für Automobile zu verbessern. Möglicherweise gelingt das auch einem der neuen Fahrer im Starterfeld. Dazu treten Max Giselbrecht (München), Raphael Liedl (Nähe Kiel) und Sascha Krause (Grünheide) mit deren je neu aufgebauten VW Golf I R30 Turbo sowie Michael Renner (Spremberg) mit seinem VW Scirocco II R30 Turbo (alle ca. 950 PS) an.

Auch bei den Motorradklassen dürfen Zuschauer und Starter viel erwarten. Bei Race @ Airport Werneuchen  im September 2016 war der Sieger David Mitzlaff (Berlin) mit 8.429 Sek. auf Suzuki GSX 1100 Turbo. Pawel Ratajcak (Polen) auf Suzuki Hayabusa, der 2015 mit nur vier Hundertstel gegen Mitzlaff verlor, tritt wieder an und bringt drei sehr schnelle Landsleute mit. Es wird sehr spannend, wer gewinnt und vielleicht neuer Inhaber des absoluten Streckenrekordes (8.429 Sek.) sein wird.

Kinder unter 14 Jahre haben wie immer freien Eintritt – der Rest gibt unseren freundlichen Vereinsmädels an der Besuchereinfahrt 10 Euro Unkostenbeteiligung. Ausreichend kostenlose Parkplätze sind auf dem Veranstaltungsgelände. Ein neuer Gastropartner wird die Versorgung mit Speisen und Getränken durchführen. Auch leckeres italienisches Eis ist auf dem Veranstaltungsgelände zu haben. Die Einfahrt für Zuschauer ist ab 9:00 Uhr geöffnet. Um 10:10 Uhr ist Fahrerbesprechung. 10:30 Uhr ist Beginn der Rennen mit dem ersten Lauf der Klasse 1, Klasse 2, usw.

 

In acht Automobil- und zwei Motorradklassen kämpfen die Starter(-innen) mit allen psychischen und physischen Tricks um Zehntelsekunden. Die besten technisch und optisch getunten Autos und Motorräder liefern sich spannende Beschleunigungsduelle mit qualmenden Reifen und brüllenden Motoren. Hierbei gibt es für die Zuschauer ordentlich was auf die Ohren und Augen. Alle Alters- und Gesellschaftsschichten erleben einen außergewöhnlichen Sonntag. Fotografieren, filmen, grenzenlose Begeisterung und tobender Applaus ist ausdrücklich erwünscht. Das Fahrerlager ist offen zugänglich. Die Rennfahrer beantworten gerne und ausführlich Fragen von interessierten Zuschauern. Das Starterfeld ist begrenzt auf 150 der schnellsten VW, Audi, Opel, BMW, Japaner und weitere Fabrikate sowie Old- und Youngtimer. Sehr spezielle Startklassen sind die US-Cars bis 800 PS sowie Motorräder jeglicher Hersteller bis 350 PS. Erstmalig starten zwei E-Automobile der Marke Tesla mit je 772 PS und gewaltigen 967 Nm. Wir führen die Starts klassenweise durch, um den Zuschauern einen direkten Vergleich  zu ermöglichen. Die schnellsten Fahrzeuge durchsprinten die Renndistanz in zehn Sekunden und weniger. Zum Vergleich: Sportwagen wie Porsche Turbo, Audi R8, Ferrari 488, Lamborghini Huracan, Mercedes AMG SLS, u.ä. benötigen 2 Sekunden länger.

Zwei fachkundige Moderatoren (Duo Katastrophal Gustl & Stahli) aus der Szene führen kurzweilig und amüsant durch den Renntag.

Hier gibt es die Freitickets

Gemeinsam mit dem Veranstalter MSC Race @ Airport e.V. verlosen wir 3×2 Freikarten. Wer Interesse hat, der sendet bitte bis zum Donnerstag, den 18. Mai 2017 – 18 Uhr eine WhatsApp Nachricht mit dem Text “Race @ Airport Werneuchen” an:

0170 58 988 58 – bitte Vor und Zunamen einfügen!

Aus allen eingehenden Nachrichten ziehen wir dann den/die Gewinner und antworten per WhatsApp.

Teilnahme ab 16 Jahre – der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du hast einen Schreibfehler gefunden oder möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Anzeige
Tags
lux Augenoptik in Bernau

Ähnliche Beiträge

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: