Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

30 Jahre Mauerfall: Festveranstaltungen und Auftakt der Erinnerungswoche

Über 200 Veranstaltungen

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltungen am Wochenende im Beitrag
Hinweis: Sperrung Bahnübergang Albertshof vom 15.-19. November
Wetter am Wochenende: Meist wolkig und trüb, etwas Regen möglich bei bis zu 8 Grad

Bernau (Berlin): Mit etwa 200 Veranstaltungen wird in diesen Tagen an den Fall der Mauer vor 30 Jahren gedacht und erinnert.

Der Auftakt zur Fest- und Gedenkwoche findet am heutigen Montag um 17.30 Uhr auf dem Alexanderplatz in Berlin statt. 

Am  04. November, vor genau 30 Jahren, fand auf dem Alexanderplatz in Berlin die größte nicht staatlich gelenkte Demonstration in der Geschichte der DDR statt. Mehrere hunderttausend Menschen versammelten sich zur friedlichen Demonstration. Die Initiative zur Demonstration ging ab Mitte Oktober von Schauspielern und Mitarbeitern an Ost-Berliner Theatern aus.

Unter den zahlreichen Rednern waren u.a. Gregor Gysi, Jan-Josef Liefers, Markus Wolf, Stefan Heym oder Marianne Birthler. Insbesondere ging bei der Großdemonstration um mehr Demokratie, Freie Wahlen, Meinungs- oder Pressefreiheit. Die Demonstration verlief friedlich und ohne Eingriffe der der damaligen Volkspolizei.

Der historische Tag soll am heutigen Montagabend (ab 17.30 Uhr) mit einer großflächigen 3D Videoprojektion am Original-Schauplatz “Alexanderplatz” wieder lebendig werden. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schon gelesen?
Noch 10 Tage bis zur Eröffnung der diesjährigen Eislaufsaison in Bernau

Bis 10. November widmet sich Berlin dem 30. Jubiläum der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls: Die Hauptstadt wird zu einem großen Open-Air-Ausstellungs- und Veranstaltungsgelände. Bei über zweihundert Veranstaltungen an sieben Originalschauplätzen der Friedlichen Revolution sind alle Besucher*innen dazu eingeladen, sich zu informieren, sich zu erinnern, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen und zu feiern.

Berlin verwandelt sich an diesen sieben Orten, die gestern wie heute unzertrennbar mit der Friedlichen Revolution und dem Mauerfall verbunden sind, in eine Bühne unter freiem Himmel. Alle Infos, Orte und Veranstaltungen.

Den Höhepunkt bildet die große Veranstaltung am 09. November am Brandenburger Tor. 

Neben den Auftritten der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim und des Techno-Pioniers WestBam können sich die Gäste aus aller Welt auf folgende Musikerinnen und Musiker freuen: Anna Loos, Banda Internationale, Zugezogen Maskulin, Die Zöllner, Dirk Michaelis und Trettmann. Weitere Highlights sind eine Realtime-Technology-Tanz-Performance, das Schauspiel «Stimmen der Freiheit» und eine Laserharfen-Performance. (Quelle und Infos)

Foto: Bernau LIVE

Rückblick: So feierte Berlin 25 Jahre Mauerfall

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.